Den Leser in Geschichten "direkt" ansprechen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das direkte Ansprechen des Lesers im Roman gibt es schon seit der Romantik. E. T. A. Hoffmann hat dies immer wieder genutzt, um aus der Position des Geschichtenschreibers im Moment des Festhaltens noch einmal alles zu rekapitulieren.

Eine direkte Ansprache ist an geeigneten Stellen sehr empfehlenswert, doch solltest Du Dir immer die Frage stellen, was Du damit bezwecken willst. Deinen Beispielsatz finde ich zum Beispiel eher unpassend, da er aus der spannenden Situation aus eine von oben herab betrachtende Ebene zurückspringt.

Diesen Schritt solltest Du nur wagen, wenn Deine Ansprache an den Leser ein längerer Exkurs werden soll - Möchtest Du dagegen nur den Moment der Angst beschreiben, rate ich Dir lieber aus Deiner Position zu beschreiben und auf eine Ansprache Deines Publikums zu verzichten. Konzentriere Dich hierbei lieber auf Körperreaktionen, bspw. ein Zittern, das vom Nacken bis in die Lenden strömt, ein Erstarren der Muskeln u.ä.

Dein Entschluss ist es nichtsdestotrotz wert, weiterverfolgt zu werden; über eine Mitteilung von Deinen Ergebnissen würde ich mich freuen!

Beste Grüße,

TakeDeux

Danke, ja ich weiß der Satz war schlecht. mir ist ohne das ich meinen Plot schon fertig hatte nichts besseres als bsp. eingefallen. Ich werde es auf jeden Fall versuchen.

1
@Guren16

Ach was, es gibt keinen schlechten Satz. Man kann ihn nur verbessern... ;)

0
@TakeDeux

Ich hab da noch ein Problem, wenn ich es mal kurz ansprechen darf. Meine Prota ist weiblich, das Problem ist sie ist nicht bei manchen andlungen, Gesprächen usw. nicht dabei. Diese sind aber wichtig für den gesamt Plot. Wenn man in der Ich-Perspektive schreibt ist das schwer. Mein zweiter Prota ist männlich und bei diesen Gesprächen dabei. Kann ich dann manche Kapietel aus seiner Sicht schreiben, in der von der Er- Perspektive?

Ich habe zwar schon ein Buch gelesen wo es 2 Prota gab beide aus der ich-PErspektive erzählten. Aber geht es auch so?

0
@Guren16

Unterschiedliche Ich-Erzähler kannst Du sehr gut wählen. Bekanntestes Beispiel für einen Bestseller, bei dem diese Technik funktionierte ist wohl Nick Hornbys "A Long Way Down", der in die Rollen von vier Ich-Erzählern schlüpft. Wenn Du die einzelnen Abschnitte nicht zwangsläufig durch Überschriften mit den Namen Deiner Protagonisten 'schmücken' willst, solltest Du die Charakter in gewisser Hinsicht unterscheidbar machen.

Dieses System kann sowohl durch charakterliche Tiefe der Protagonisten, d.h. deutlich unterscheidbaren Handlungen, Gedanken und Herangehensweisen, oder möglicherweise sogar unterschiedliche Wortwahl erzielt werden. Bspw. kann einer der Protagonisten mit Rechtschreibfehlern und grammatikalischen Untaten schreiben, die seinen Bildungsstand o.ä. betonen.

0
@TakeDeux

Ja Danke. Aber ich würde am liebsten nicht zwei ich erzähler sondern einen Ich und und einen Er erzähler nehmen.

0

Herzlichsten Dank fürs Sternchen! Viel Erfolg beim Beenden der Erzählung!

0

Hallo Guren,

ich habe glaube ich auch schon einige Geschichten oder Bücher gelesen, in denen ich als Leserin direkt 'angesprochen' wurde. Ich mag es, weil man dann häufig das Gefühl hat, der/die Protagonist/in würde einem die ganze Geschichte persönlich erzählen, wie eine gute Freundin oder ein guter Freund. Man geht dann irgendwie ein engeres 'Band' mit dem Protagonisten ein.

Ich würde dir vorschlagen, dass du mal einen etwas kürzeren Text schreibst, in dem der Protagonisten den Leser direkt anspricht und diesen dann ein paar Leuten zu Lesen gibst, die ihn bewerten können :3

Versuch das auf jeden Fall mal (:

Viele liebe Grüße.'

Generell kannst du den Leser direkt ansprechen. Das solltest du aber nur tun, wenn du entweder die Geschichte in der Ich-Perspektive schreibst oder einen allwissenden Erzähler hast. Ob du den Leser dabei duzt oder siezt, solltest du an den Charakter anpassen. Beispielsweise würde ein distinguierter älterer Herr wohl kaum den unbekannten Leser duzen, ebensowenig ein schüchternes Mädchen. Ein rotzfrecher Teenager würde das dagegen schon tun.

Es sollte aber auch zum Text machen und vernünftig eingesetzt werden. Wenn so etwas in der ganzen Geschichte nur einmal passiert, wirkt es befremdlich, passiert es alle zwei Seiten, reißt es den Leser dauernd aus der Geschichte.

Auch dir danke.

0

Ist die Seite Fanfiktion.de noch aktiv [Im Anime und Manga Bereich]?

Hallo, ich schreibe ja unendlich gerne Geschichten, aber traue mich nicht immer, sie direkt hochzuladen. Nun habe ich mich endlich dazu entschlossen, ein großes Projekt von mir auf Fanfiktion hochzuladen. Es handelt sich um eine selbst ausgedachte Story im Bereich Freie Werke/Prosa/Anime & Manga. Ich lade das dann immer auf Fanfiktion und auf Wattpad hoch, da ich mit Animexx nicht ganz vertraut sind. Aber mir fiel bei Fanfiktion.de auf, auch bei anderen Geschichten, das es nicht wirklich aktive Leser gibt. Oder alle lesen Schwarz, was ich nicht glaube.

Ist Fanfiktion.de eigentlich noch aktiv? Gibt es hier denn aktive User?

...zur Frage

Wie soll ich mit dem Schreiben von Geschichten beginnen?

Ich habe mir letztens für zu Hause ein großes Heft mit 60 Seiten gekauft, weil ich plötzlich Lust hatte, Geschichten oder anderes zu schreiben.. Ich weiß aber nicht, wie ich damit beginnen soll und über was ich schreiben soll.

Und soll ich mit Bleistift schreiben? Ich mag das eigentlich überhaupt nicht, aber sonst kann es teuer werden

...zur Frage

Wie wird man auf Wattpad erfolgreich und bekommt viele Leser und Feedback?

Hallo Leute :)

Ich frage mich, wie es so viele Geschichten auf Wattpad geschafft haben, Millionen von Lesern zu haben. Klar, die Geschichte muss also ziemlich gut sein. Aber wie konnte der Autor so sehr auf seine Geschichte aufmerksam machen? Ich merke selber wie schwer es ist, Leser zu bekommen. Auch trotz dem Lesen und Kommentieren anderer Geschichten, die mir gefallen, bekomme ich selbst jedoch kein richtiges Feedback. In der Kategorie wird meine Story nicht angezeigt. Ich finde, dass Feedback auch zur Weiterentwicklung des jeweiligen Autors dazu gehört, oder?

Und welche Geschichten auf Wattpad würdet ihr eigentlich zum Lesen empfehlen?

Wenn ihr wollt, dann könnt ihr ja mal bei mir vorbeischauen :) @LunaRote

Liebe Grüße!

...zur Frage

Wattpad - nach wie vor wenig Leser

Hallo :) Ich bin seit 2 Wochen auf Wattpad als Schreiber :) Ich habe 2 Geschichten gleichzeitig am Laufen, die eine die direkt von Anfang war hat 72 Reads und die andere die seit dem Wochenende läuft 25 Reads. Ich habe gemerkt, dass es bei beiden Geschichten ab dem 3. Kapitel nur immer 1 oder 2 Reads sind und ich will endlich mehr bekommen. Ich schreibe schon bei vielen Geschichten immer Kommentare drunter, wie toll ich die Geschichten finde und alles aber ich weiß nicht was ich noch machen kann :( Weiß jemand Rat?

LG nikki :)

...zur Frage

Erzählperspektive bei der der Erzähler den Leser direkt anspricht?

Ich suche den Namen der Erzählperspektive , bei der der Erzähler den Leser direkt anspricht. Nicht Ich Erzähler. Außerdem wären Tipps zum schreiben in dieser Perspektive hilfreich. Bsp: "Ah, da bist du ja wieder. Ich weiß der Psychodoc hat gesagt ich soll nicht mehr mit dir sprechen, aber du hörst wenigstens zu - und vorallem ersparst du mir die ständigen nervigen Sprüche wie "Gib dem Nachbarn endlich seine Katze wieder" oder "schraub den Föhn wieder zusammen!". Okay, okay ich hab das Bauteil aus dem Föhn nicht wirklich gebraucht, aber du musst zu geben, die Reaktion meiner Schwester als der Föhn nicht ging und sie los musste war ziemlich lustig, oder?" (Falls ihr das interessant findet schaut bei mir bei Wattpad vorbei: qwesix http://my.w.tt/UiNb/twEvDwlYtz?utm_campaign=invitefriends&utm_medium=link&utm_source=android) Auf jeden Fall brauch ich die Erzählperspektive, danke :)

...zur Frage

Buch: Dialog echt oder schön?

Hallo Leute,

Bei diesem Thema ist nach eurer Meinung gefragt: Welche Dialoge in Büchern lest ihr am liebsten? Ich schreibe im Moment an einer Geschichte und hatte vor die Dialoge der Charaktere in dieser Geschichte realistisch klingen zu lassen durch zb. Umgangssprache. Natürlich nicht so, dass alle 2 Sätze ähm gesagt wird, jedoch so, dass es nicht perfekt klingt und nicht nur die wichtigsten Informationen genannt werden (wie in den meisten Büchern). Was haltet ihr davon? Ist das eher nervig oder kann das die Geschichte realistischer/besser machen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?