demokratie - pro & contra?!

6 Antworten

Hei HelpmeIhelpyou, von Winston Churchill stammt dasWwort, das sinngemäß lautet: Demokratie ist die umständlichste und schwerfälligste und teuerste Staatsform auf der Welt - aber es gibt keine bessere. Oder so. Grüße!

Die Macht der "Blödmachmedien" ist einfach zu groß, weil nicht genug Geld in die Bildung fliesst. Es wird zu wenig Denken gelehrt, und wer`s nicht kann, lässt dann eben andere machen.

Pro: Die Meinung jedes einzelnen wird berücksichtigt.

Contra: Manchmal werden z.B. Parteien nur aufgrund ihrer Sympathie und nicht aufgrund dem, was sie am Land ändern wollen gewählt und dann kommt nichts gutes bei raus

Pro: Jeder darf mitbestimmen und jede Meinung ist berechtigt.

Contra: Nicht jeder hat Ahnung und manche wählen einfach irgendjemanden.

Contra:

  • Die meisten Menschen denken und entscheiden nicht selbstständig und rational, sondern aus irrationalen Gefühlen heraus.

  • Viele Wähler haben keine Ahnung von den Parteien und Kandidaten, die sie wählen oder nicht wählen wollen.

  • Zwingend notwendige Reformen (z.B. die letzte Gesundheitsreform) können nicht oder nur gegen den Willen des Volkes vollzogen werden, weil jeder nur egoistisch auf den eigenen Geldbeute schaut.

Pro:

  • Die Verfassung einer Demokratie gewährt und elementare Grundrechte.

  • Schlechte und korrupte Regierungen können ausgetauscht werden.

  • Viele Regierungsformen sind unterm Strich schlechter, weil sie ungerechte Tyrannen hervorbringen.

Noch viel mehr Kritikpunkte findest du u.a. hier: http://wikimannia.org/Demokratie#Kritik

Was möchtest Du wissen?