Dehnen Morgens oder Abends?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Isabel,

prinzipiell ist es am günstigsten, sich nach dem Training zu dehnen, wenn der Körper richtig gut durchgewärmt ist und alle Muskeln, Sehnen, Bänder und Knorpeln geschmeidig sind.

Auch an trainingsfreien Tagen sind der Nachmittag und Abend die günstigsten Zeiten, um sich richtig gut zu dehnen. Ganz wichtig: Bitte niemals unaufgewärmt dehnen! Aber das weißt du als Turnerin ohnedies selbst.

Je nachdem, wie "weich" und dehnbar du von Natur aus bist, solltest du dir etwa drei Programmabläufe zurechtlegen, die du abwechselnd durchführst. Z.B. montags Programm A, wo du den Schwerpunkt auf auf den Rücken legst, mittwochs Programm B, wo du die Beine forcierst und freitags Programm C, in dem du Balance-Stretching besonders übst. An den anderen Tagen machst du ein Programm, in dem du zwei, drei Übungen für alle Körperregionen machst.

Was immer hilfreich ist, ist, ist z.B. im Spagat zu lernen und zu lesen. Das kann zwar beim Wiederaufstehen anfangs ziemlich weh tun, gibt sich aber bald. Du musst dabei nur aufpassen, dass du es nicht übertreibst. Beginne bei etwa 5 Minuten und steigere bis zu 20 Minuten. Dann ist es aber auch gut.

Wenn du danach heiß bzw. sehr warm duscht und es dir anschließend warm eingepackt gemütlich machst, solltest du auch keinen zu argen Muskelkater bekommen.

Für alle genaueren Übungen fragst du am besten deinen Trainer, denn er kennt dich und deinen Trainingszustand am besten.

Viel Spaß und Erfolg beim Üben,

Lilly "Tanzistleben"

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Lieben Dank für die Antwort hat mir sehr viel weitergeholfen 😊

1

Klar ist es ein natürlicher Reflex, sich nach dem Aufstehen zu strecken und die Muskeln zu "wecken". Das Dehnen, so wie du es für's Turnen machen sollst, würde ich dagegen nicht in so einem kalten Zustand machen und sehe da eine größere Verletzungsgefahr. Also mein Rat wäre, sich vor dem Dehnen auf jeden Fall etwas aufwärmen und den Kreislauf in Schwung bringen. 🙋🏻‍♂️

Woher ich das weiß:Hobby – Erfahrung aus 25 Jahren Fitnesstraining und Kraftsport

Vielen Dank für die Antwort 🙏🏻😊

0

Was möchtest Du wissen?