Defekter Dimmer mit Wechselschaltung überbrückbar?

 - (Computer, Technik, Technologie)

4 Antworten

unter dem deckel, schräg über der anschlussleiste ist eine sicherung. wenn du den deckel aufdrehst und raus ziehst, solltest du da ran kommen.

wenn du eine passende ersatzsicherung hast, oder besorgen kannst, wäre das die einfachste lösng - vorrausgesetzt, der dimmer ist sonst nicht defekt, den versuch ist es aber in der regel wert.

wenn er überbrückt werden muss, dann wird 1 oder 2 mit 3 verbunden. wichtig dabei ist, dass der freie anschluss isoliert wird, da, sofern nach anschlussbild angeschlossen, der strom je nach stellung am anderen schalter über 1 oder 2 ankommt.

lg, anna

danke, meine Vermutung war also richtig (sorry bin Laie), dass ich 1 oder 2 (welche Ader davon ist egal) über eine Lüsterklemme mit 3 (= L Phase der Lampe) verbinde also den defekten Dimmer überbrücke?

0

also egal mit wieviel Kraft und wo ich ziehe oder drehe etc. es lässt sich nix rausziehen. Hab auch noch die original Betriebsanleitung mit allen technischen Details gefunden und da steht auch nichts von einer Sicherung. Echt ärgerlich das Ganze, gibts doch nicht ...

0
@BobTheCat

du hast schon gesehen, dass die drähte in schraubklemmen sitzen, die man mit einem schmalen schlitzschraubendreher aufdrehen muss... aber VORHER testen ob spannungsfrei!

lg, anna

1
@Peppie85

ja hat alles geklappt. Hatte eigene Klemmen zum Verbinden. Überbrücken funktioniert prima, kann zwar nicht mehr dimmen, aber zumindest sitze ich nicht mehr im Dunkeln. An die Sicherung des Dimmers (die es laut Betriebsanleitung gibt) komme ich nicht ran, die Verbrecher haben das so gut versteckt und gekapselt. Das Gehäuse lässt sich nicht mal aufschrauben, da mit Blechen fest zugeklemmt. Die wollen wohl, dass man gleich ein neues Teil kauft, wenn nur die Sicherung kaputt ist. Und das obwohl es ein teures Qualitätsteil von Busch-Jäger ist ...

0
@BobTheCat

oben der runde stöpsel direkt unter der aufschrift F2H, den kannst du ein stückchen drehen und dann raus ziehen.. da ist die sicherung hinter.

lg, anna

1
@Peppie85

danke, hat geklappt :-). Aber wie kann ich nun erkennen, ob die Sicherung defekt ist? Bzw. kann ich das irgendwie mit dem Multimeter feststellen? Was muss ich da tun?

0
@BobTheCat

mit dem multimeter, recht einfach. entweder widerstand oder duchgang einstellen und dann die messstrippen entsprechend an beide enden der sicherng halten.

das geärt sollte irgendwas ganz nahe null anzeigen und oder pipsen.

lg, anna

0

Da sollte eine Sicherung drinnen sein.

Die einfach wechseln und der Schalter sollte wieder gehen.

Überbrücken, so wie Du es meinst dürfte nicht gehen.

Wenn Du einen 2ten Schalter hast, musst Du die Kabel mit einer Lüsterklemme direkt verbinden.

Da die Sicherung von außen nicht sichtbar ist, muss ich das Gehäuse aufschrauben?

0
@BobTheCat

Eigentlich muss die Sicherung von vorne zugänglich sein.

Entweder neben der rechten Schraube das schmale raus ziehen oder das schwarze Drehteil links.

1
@GhostDragon666

ah verstehe, ok werde das gleich mal versuchen. Das Drehteil links ist, meine ich auf Youtube gesehen zu haben, zur Voreinstellung der Empfindlichkiet bzw. Maximalleistung

0
@GhostDragon666

also egal mit wieviel Kraft und wo ich ziehe oder drehe etc. es lässt sich nix rausziehen. Hab auch noch die original Betriebsanleitung mit allen technischen Details gefunden und da steht auch nichts von einer Sicherung. Echt ärgerlich das Ganze, gibts doch nicht ...

0
@BobTheCat

Laut Bedienungsanleitung ist da eine Sicherung (F 3,15 H) drinnen.

Es wird nur nicht beschrieben wo.

Vielleicht muss man die beiden Ecken Rechts Oben und Links Unten auf biegen, damit man die Blende abnehmen kann und die Sicherung sieht.

1
@GhostDragon666

ja stimmt, ok werde das mal aufbiegen. Anscheinend ist nicht vorgesehen, dass man die Sicherung austauschen kann, evtl. lässt sich sowas dann auch nicht ohne weiteres im Baumarkt kaufen. Bin mal gespannt, was sich da drinne verbirgt ...

0

Ist auch. links unter der Bezeichnung F2h ist die feinsicherung versteckt

0

Ganz rechts kommt auf den L des Wechelschalters, die zwei anderen auf die Kontakte der Korrospondierenden

Was möchtest Du wissen?