DECT Telefon kann nicht angemeldet werden

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du beim 2. Mobilteil genauso wie bei dem ersten (das ja erfolgreich war) vorgehst, sollte es kein Problem geben. Wenn doch, hast Du nicht genau nach der Anleitung der FB und/oder des Telefons gehandelt oder das 2. Mobilteil hat eine "Macke".

Du solltest das 2. Mobilteil dann auf Werkseinstellung zurücksetzen und auch prüfen, ob es nicht noch evtl. mit der bisherigen Basisstation verbunden ist (dann diese Anmeldung löschen).

Und natürlich musst Du das Mobilteil während des Anmeldevorgangs nicht in die Ladeschale stecken, das ist Blödsinn.

Ob Du einen VoIP-Anschluss hast oder nicht, hat nichts mit diesem Problem zu tun.

3

Hi, Beide Telefone habe ich abgemeldet und anschließend auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Mit dem F!B Assistenten kann man ja nicht wirklich was falsch machen, sind ja nur 3 Klicks im Prinzip. Telefon nach einer Basis suchen und Anmelden lassen, fertig. Hab ich bei beiden Telefonen gleich gemacht.

Allerdings habe ich mittlerweile herausgefunden, das die "Fachkräfte" der Telekom, unseren Telefonanschluss bereits jetzt gekappt haben, obwohl die Umstellung auf VoIP erst am 18. erfolgt.

In der F!B-Maske steht auch "Ein Telefon angemeldet, davon keins Registriert"

Kann es sein, das ich die weiteren Telefone (3 sollen es insgesamt werden) erst anmelden kann, wenn die Leitung wieder offen, bzw. umgestellt ist?

0
46
@BlaBlaBla001
Ein Telefon angemeldet, davon keins Registriert

Das bedeutet, dass die T-Com diie Telefonnummer noch nicht umgestellt hat. Erst wenn die Nummer registriert ist (dann auch im Kundencenter sichtbar), kannst Du weitermachen. Oft ist es auch so, dass nach der Umstellung das Internet schon funktioniert, die Telefon-Nummer(n) aber 1 oder 2 Tage später geschaltet werden. Schau ins Kundencenter, ob die Telefon-Nummer(n) angezeigt werden, dann ist alles OK.

1

hi, bei fritz box ist es üblich das du dein telefon das du anmeldest bestätigen musst, sprich du musst aufs webinterface deiner friz box und die sucht dan nach telefonen dann musst du dein telefon in die ladeschale stecken bzw wirst dazu aufgefordert, dein telefon verbindet sich dann kurz wonach es wieder abgewiesen wird dann ist deine zustimmung zur anmeldung auf der webseite gefragt das ganze ist ein sicherheitssysthem das verhindert das sich zb der nachbar mit der gleichen hardware an dein systhem einloggen kann

Gruß Peredor

3

Hi und danke für Deine Antwort.

Ich habe bisher keine Aufforderung bekommen, das Gerät in die Ladeschale zu stecken (Auch beim ersten Gerät nicht, das ich ohne Probleme über den Assistenten, anmelden konnte), lediglich zur Pin-Eingabe werde ich aufgefordert, welchen ich ja dann auch eingebe.

0

Dein Telefon hat eine Macke

DECT Telefon einrichten (Nummern speichern)

Ich habe ein Phillips D 150 DECT Telefon, welches ich mit meiner Fritz Box verbinden wollte. Soweit hat alles geklappt, telefonieren bzw angerufen werden, ging auch. Jedoch kann ich keine Nummern im Telefon speichern. Die Basis ist nur mit Strom verbunden, also kein Telefonkabel (das sollte ja der Sinn von DECT sein). Die Entfernung Fritz Box-Telefon beträgt nur ca 8 Meter (eine Zwischenwand), Signal ist voll da. Kann es sein, das ich zum eingeben (Menue kann aufgerufen werden, dann schaltet es wieder ab) eine direkte Kabelverbindung zur Fritz-Box brauche ? Wär aber dumm, dann müsste ich immer wenn ich eine neue Nummer einspeichern möchte, das Telefon neu anschliessen. Einen Namen fürs Mobilteil kann ich übrigens bereits jetzt zuweisen bzw eingeben. Hat da jemand Erfahrung und kann mir helfen ? Die FB ist OK, das Telefon ist neu. Kann das Telefon defekt sein (Bon hab ich ja, Umtausch also kein Problem). Würde aber keinen Sinn machen, falls ich einen Fehler gemacht habe (der würde sich ja wiederholen) Danke schonmal für Antworten

...zur Frage

Fritz Box 7360 - Option für Firmware/Softwareupdate fehlt

Hallo, ich betreibe zurzeit eine Fritz Box 7360 mit einer VDSL 50-Verbindung, welche mir von meinem Internetanbieter zur Verfügung gestellt wurde. Die Fritz Box funktioniert wunderbar und ich bekomme auch die versprochene Geschwindigkeit. Auch die Telefonie über die Fritz Box funktioniert ebenfalls. Nur eine Sache ist mir unangenehm aufgefallen:

Wenn ich mich an meier Fritz Box mit dem entsprechenden Kennwort anmelde und im Interface den Punkt "Assistenten" anwähle, wird mir die Option zum Aktualisieren der Firmware bzw. des FRITZ!OS nicht angezeigt. Ich habe im Interface die erweiterte Ansicht aktiviert und auch ein Neustart der Fritz Box hat nichts gebracht. Der Menüpunkt fehlt noch immer.

Die Fritz Box ist per Telefonkabel an die Dose an der Wand angeschlossen, das Telefon selber ist über das schon vorher beim Gerät (dem Telefon) dabeigewesene Telefonkabel direkt an der Fritz Box angeschlossen, was bedeutet, das kein zusätzlicher Splitter vorhanden ist.

Wie bekomme ich es jetzt hin, das mir die Option für das Firmware-Update im Interface angezeigt wird? Hatte vielleicht auch jemand dieses Problem und hat es geschafft, den Punkt für das Update zu bekommen? Tipps und Antworten gerne unter dieser Frage schreiben :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?