Dauerrolligkeit vermeiden?

7 Antworten

Deine Fellnasen sind süß. 😻

Aber Du kannst eine Dauerrolligkeit nicht vermeiden, sie liegt in der Natur der Tiere. Meiner Meinung nach hilft da auch kein Licht oder ein abdunkeln. Ich vergleiche das einfach mal wie beim Menschen: hat sich der Mann den Samenleiter abtrennen lassen, hat er trotzdem Gelüste und möchte Sex.

So wird es auch bei Deinen beiden Katern sein, sie werden trotzdem die Katze besteigen. Und Deine Katze wird rollig bleiben, auch wenn Du das Licht dimmst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank für deine Antwort.
besteigen tun die beiden sie nicht.

Der eine hat gar kein Interesse und der andere viel zu viel Respekt. Sowohl vor mir als auch meiner kleinen. Die Damen haben also das sagen.

Sollte eine dauerrolligkeit auftreten (was ich im Voraus natürlich nicht sagen kann) werde ich sie natürlich kastrieren lassen.
aber im Moment sehe ich da kein Problem, da sie absolut entspannt ist& ich kenne meine kleine perfekt.

Schade, dass hier direkt so viele Leute am heulen sind, weil ich sie nicht kastrieren lassen möchte.

Das sind wahrscheinlich die Leute, die jede unkastrierte Strassenkatze streicheln. 😅😺

1
@Joysen

Ich bin nicht am heulen, aber ja, da hast Du Recht - viele sind am aufschreien, wenn sie lesen "ich lasse meine Katze nicht kastrieren".

Ich habe nur keine Erfahrung mit Licht(reduktion) und evtl. Dauerrolligkeit. Meine Katze habe ich mit 9 Monaten kastrieren lassen. Sie wurde nie "Mutter".

Hier im Forum gibt es ja viele Katzenbesitzer, die davon überzeugt sind, eine Kätzin muss 1x Junge gehabt haben und dann erst die Kastration. Völliger Unsinn.

3
@Joysen

die letzten beiden Sätze hättest du dir sparen können, völlig unsinnig. Da du ja deinen Katze bestens kennst, erkennst du hoffentlich auch schnell gesundheitliche Symptome , die ein rasches Eigreifen notwendig machen und ne hohe Tierarztrechnung beinhalten können. Vielleicht aber doch ein Hintertürchen zum Decken lassen offenlassen

1
@spikecoco

Euer Geheule ist wirklich zum Lachen. Ich werde mein Tier nicht mit 5 Monaten sterilisieren& sie wird auch später gedeckt. Von wo kauft ihr eure Katzen? Von sterilisieren mietzen.. denen es so gut geht? Und die mehr als 1x gedeckt werden? Meine Katze ist das allererste mal Rollig & du machst gerade einen Trubel um nichts. :)

0
@Joysen

nein wir kaufen keine Katzen die von Leuten wie dir stammen. Von Vermehrern, die ohne Sinn, Verstand und Wissen Katzenwelpen produzieren.

1
@Joysen

du bist der allerletzte dreck du Schwein...es gibt genug katzenelend und du lässt für deine eigene geilheit dein tier leiden..man sollte dir alle tiere wegnehmen

0

Damit gar nicht erst eine Dauerrolligkeit, Gebärmutterentzündung oder krankhafte Veränderungen an den Eierstöcken entstehen, solltest du die Katze in Kürze kastrieren lassen. Es ist für alle Beteiligten nur unnötiger Stress, die Katze immer wieder rollig werden zu lassen und sie von den Katern zu trennen. Weibliche Katzen fangen übrigens auch häufig an, die Umgebung mit Urin zu markieren, um potenzielle Liebhaber über den Status der Fruchtbarkeit zu informieren. Das möchtest du sicherlich nicht in der Wohnung haben.

Bei einer der beiden Katzen meiner Schwester war ein Eierstock mit der Bauchwand verwachsen. Sie ist ca. 3 Jahre alt und war nicht Dauerrollig, wurde allerdings von der Vorbesitzerin eben nicht kastriert, logisch. Dann stell dir mal vor, was passieren mag, wenn die Dauerrolligkeit einsetzt. Vermeiden kannst du das nur durch Kastration. Wenn dir das Wohl deiner Katzen nicht völlig egal ist, lässt du sie kastrieren oder gibst sie ab, an Menschen, denen etwas am Wohl der Tiere gelegen ist.

Meine Katze ist jetzt zwischen 4-5 Monate alt. Ich werde sie jetzt gewiss nicht kastrieren. Wie oben schon gesagt.

0

Wenn ihr eure Katze natürlich nach 3 Jahren immer noch nicht kastriert habt, solltet ihr überlegen das Tier abzugeben. ;)

1

Kastration ist der einzige Ratschlag, den man dir geben kann. Warum soll deine Katze immer wieder Hormonstress haben und zusätzlich unter den Tieren durch die Situation und das Separieren eines Tieres Stress entstehen?

...ich werde sie nich kastrieren

Das ist eine völlig unsinnige Entscheidung zum Nachteil deiner Katze und der Stimmung unter den Katzen.

Bitte informiere dich noch einmal .

L. G. Lilly

Na ja, wenn du es der Katze antust, unkastriert zu sein, dann muss sie da wohl leider durch. Wenn sie dauerrollig wird oder eine Pyometra entwickelt solltest du aber dringend zum Tierarzt.

Was möchtest Du wissen?