dauer eines gebets im islam?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bismilahir Rahmanir Rahim ! Diese Frage kann man eigentlich nur grob beantworte da die Dauer des Gebets von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Man kan rein durchschnittlich behaupten das ein Pflichtgebt so um die 5-8 min in Anspruch nehmen also rein durchschnittlich. Aber kommt auch wieder darauf an wie viele Raaka (gebtsabschnitte) man zu beten hat, welche Sure man auswählt, es gibt sehr sehr lange und auch sehr kurze und wie man sein Gebet verrichtet also ob nach dem Motto : bloß schnell hinter mir bringen ODER voller Demut und Aufrichtigkeit :) Abgesehen davon verrichten die Männer bzw. sollten die Männer ihr Gebet mit der Gemeinschft in der Moschee verrichten und meistens gehen die Geminschftsgebte etwas länger - bei meinen Brüdern und Vater zumindest. Wie bereits erwähnt braucht man im Durchschnitt für 4 Raaka c.a 5-8 min. Hoffe konnte behilflich sein.

Danke für den Stern :))

0

Das ist wohl bei jedem etwas unterschiedlich. Die einen beten sehr schnell, so in 3-4 Minuten. Andere nehmen sich viel Zeit dafür (was besser ist) und sind dann auch mal 10 Minuten im Gebet. Der Schnitt also so 5-10 Minuten würde ich sagen. 
Aber wie andere auch schon erwähnten, kommt es auch drauf an, wo man betet bzw. mit oder ohne Gemeinschaft. :) 

Wenn die Fragestellerin und ich vom selben Gott reden, dann gibt es dazu keine Regel.

Ein Gebet, kann Sekunden dauern, oder auch Stunden. Schließlich ist das Gebet ein "Gespräch" mit Gott in Dank, Anbetung und Bitte. - Gott hat uns Menschen dabei keine zeitlichen Grenzen gesetzt. Im Gegenteil, er freut sich über jedes Gebet, egal ob einmal am 'Tag 2 Stunden, oder 20 mal für 30 Sekunden. - Hauptsache es gibt eine "Verbindung"!

Pflichtgebete mit Mindestdauer sind nach meinem Verständnis sinnlos. Schließlich mag der Mensch keine Pflichten, auch nicht der Gottesfürchtige, und wird Pflichtgebete nur automatisch und ohne Inhalt zelebrieren. - Nur ein freiwilliges Gebet kommt von Herzen, hat Inhalt und Wert! 

Übrigens, zur Zeit der Entstehung der Religionen, gab es auch noch keine Uhren mit Sekundenzeiger. - Also ist der Gedanke an die Pflichtdauer eines Gebets von vornherein nicht logisch! 

ja die Frage war nach dem Pflichtgebet. Aber nicht nach einer Mindestdauer sonder wielange "man" so braucht. Eine Mindestdauer gibt es auch nicht.

Hast recht, damals gabs solche Uhren nicht! Aber zB. anhand der Suren die beim Gebet gelesen wurden, kann man sich vorstellen wie lange das dauerte.

Gruß!

0
@Abdelmumin

Bei meiner Antwort habe ich vielleicht zu sehr auf den Begriff "Pflicht" reagiert und dem entsprechend geantwortet. - Habe aber deinen Kommentar und jetzt auch die Frage selbst, besser verstanden!

Hoffe aber, du kannst meine Auffassung über Gebet im Allgemeinen teilen. Gruß!   

0

normalerweise dauert ein gebet so ca 5-10 min...... aber es kommt halt sehr darauf an welches gebet es ist, wer es betet und wo er es betet

 

Ja länger ale 5 Minuten wird man ja dfür nicht brauchen. Das muss man ja 5 x am Tag machen. Wenn man das eine Stunde lang machen würde, dann wäre der Tag aber mal schnell vorbei.

so schnell, wie das Leben vorbei sein kann.....................

2

Was möchtest Du wissen?