Dauer Antrag auf Erwerbsminderungsrente bis Bescheid - Erfahrungen?

6 Antworten

Da die DRV zum Rentenantrag aufgefordert hat, ist der medizinische Teil vermutl schon geklärt.

Somit muss bei Eingang des Formblattrentenantrages nur noch der Hinzuverdienst oder neue Zeiten geklärt werden. 

Somit dürfte der Bescheid nicht allzulange auf sich warten lassen

Hallo Jends17,

Sie schreiben:

Dauer Antrag auf Erwerbsminderungsrente bis Bescheid - Erfahrungen?

Wird jetzt nur noch der Bescheid geprüft? Wie lang wird es jetzt ca. dauern bis zum Bescheid?

Antwort:

Hier kann Ihnen niemand eine seriöse Prognose über die Bearbeitungsdauer Ihres Rentenantrages und über Erfolg oder Ablehnung des Antrages geben!

Ihr richtiger Ansprechpartner ist der zuständige Sachbearbeiter bei Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232614/publicationFile/41811/ihr_rentenantrag_so_gehts.pdf

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Das ist ganz unterschiedlich. Bei einer Freundin von mit war das eine ganz klare Sache und der Bescheid kam nach 2 Wochen. Kann aber auch problemos 3 Monate dauern. Daher bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten. 

Gutachten erstellt - was passiert nun? Voraussetzungen für Erwerbsminderungsrente

Hallo liebe Community!

War in der letzten Woche bei einem von der Deutschen Rentenversicherung bestellten Gutachter, der meine Reha-Fähigkeit beurteilen sollte. Bin nun ein ganzes Jahr krankgeschrieben, sollte eine Reha machen und sehe mich nicht imstande dazu. Der Gutachter war ebenfalls der Ansicht, eine Reha komme nicht in Frage, ich sei noch nicht austherapiert, naja. Wenn die DRV die Reha-Bewilligung zurückzieht (weil ich ja nicht reha-fähig bin), muss ich einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen. Wer von euch hat da Erfahrungen? WANN sind die Voraussetzungen für eine solche Rente erfüllt? Wie wahrscheinlich ist es, dass mein Rentenantrag bewilligt wird? Wie lande dauert die Bearbeitung des Antrags gewöhnlich? Danke für eure hilfreichen Antworten!

...zur Frage

Wer (!) kann eine angelehnten LTA Antrag in einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente umwandeln?

Der Antragsteller oder die DRV? In den Richtlinien für berufliche Teilhabe der DRV steht: sollte das Restleistungsvermögen des Antragstellers nicht für eine berufliche Rehabilitation ausreichen, kann ( !) der Antrag zu einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente umgewandelt werden! Doch wer genau macht diesen Vorgang? Jetzt mal angenommen, die AfA fordert einen gesundheitlich angeschlagen AN auf, da kein Leistungsvermögen für den jetzigen Beruf möglich ist, bei der DRV einen Teilhabe Antrag zu stellen und der kommt zurück mit den Begründung, das die DRV " jetzt und auch absehbar das Leistungsvermögen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt unter 3 h liegt" bekommt man dann automatisch Erwerbsminderungsrente oder kann der Antragsteller das frei entscheiden? Oder bekommt man denn die Umschulung über die AfA ( die das Resleistungsvermögen mit 6h eingeschätzt hat?

...zur Frage

Hilfe Gutachter Drv?

Hallo ich solle zum Gutachter der Drv Bund ,** da Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente. Es mussten Berufs Reha Maßnahmen abgebrochen werden bzw. wurden auch von der Drv.** Depressiv, Ptbs, Facicales/Trigeminus Schmerzen, Bluthochdruck. Jedenfalls ich kann nicht zu diesem Gutachter (männlich und auch an dem Ort wo mein graußiger Ex Arbeitgeber war) Begründung ist bereits ausfhürlich erfolgt an die DRV mit bitte um zwei zert. Gutachterinnen ( erfahren von Rechtsanwaltskammer Bayern). Jetzt kam vom diesem Gutacher am Freitag aber eine Einladung wo ich mich bis zum 4.10 mich melden soll für einen Termin. Wie soll ich weiter vorgehen es hat sich überschnitten ? Bei der DRV mache ich alles nur noch schriftlich da diese sehr unfreundlich sind. Un in der Praxis anrufen ich weiß nicht=? Beim VDK erst übernächste Woche Termin. Danke für Hilfe

...zur Frage

Hab am 04.5. antrag auf erwerbsminderungsrente gestellt,ich habe copd stufe 4 mit emphysem,ab 01.07.2016 bekomme ich volle erwerbsminderungsrente,der bescheid?

nach dem bescheid auf volle erwerbsminderungsrente zum 01.07. stellte die dak die krankengeldzahlung zum 11.mai ein. nach diverser herumtelefoniererei wurde mir mitgeteilt,daß bei mir eine nahtlosregelung greift,also muß die arbeitsagentur eigentlich vom 11.5-01.7.zahlen,da mir niemand darüber bescheid gsagt hat,kann ich erst morgen zur arbeitsagentur,es fhlen mir also 14 tage und damit mehrere hundert euro. was kann ich machen,um mein geld noch zu bekommen,oder ist es vergeblich,da laut arbeitsagentur erst ab tag der meldung oder antragsstellung ggezahlt wird?

danke für gute antworten

...zur Frage

Minijon obwohl der Antrag auf LTA läuft?

Hallo!

Ich habe bei der DRV einen LTA gestellt, der wurde abgelehnt und ich bin jetzt im Widerspruch. Jetzt habe ich einen Minijob 20 Std/Monat. Darf ich das? Ich habe Angst das mein Antrag jetzt deswegen wieder abgelehnt wird, weil ich ja arbeite?! Wenn das Probleme machen würde höre ich sofort auf!

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Neuer Rentenantrag nach der Ablehnung

Hallo,

ich habe vor einem Jahr einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt und wurde abgelehnt, weil ich die Voraussetzungen nicht erfüllt habe. Es felten mir 6 Monate Beriträge von den 36 Monaten Beitragspflicht. Meine Erwerbsminderung wurde jedoch annerkannt. Jetzt erfülle ich diese Voraussetzung. Kann jetzt wieder den Antrag stellen? Danke und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?