Dark Souls 3 - Welche Waffe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei den Waffen in Dark Souls 3 gibt es eigentlich keine deutlich besseren und schlechteren Waffen.Alle Waffen sind anders.Du kannst ja mal ausprobieren welche Waffen du gerne spielst und kannst dir dann eine Waffe aussuchen.Dann verteilst du deine Attribute so, wie für die Waffe benötigt wird und sodass du möglichst viel Bonus-Damage bekommst.Also wenn eine Waffe zB auf Stärke und Geschicklichkeit skaliert, verteilst du die Level dementsprechend.Dann kannst du die Waffe noch durchwirken, wobei sich auch die Skalierung ändern kann und schließlich levelst du die Waffe auf beim Schmied.Ich zum Beispiel spiele die Klasse Krieger und habe deshalb viel Stärke, auch weil ich die Stärke viel gelevelt habe.Deshalb spiele ich dann zB mit der Drachentöteraxt, für die mindestens Stärke auf 40 benötigt wird und da diese Waffe auch auf Stärke skaliert, habe ich noch ordentlich extra Schaden, womit ich dann inklusive dem Blitzschaden auf über 700 Schaden komme.

1. Deswegen frage ich ja hier nach konkreten Vorschlägen. 2. Die Klasse gibt nur den Start, wenn du als Ritter startest, kannst du problemlos Zauberer werden, die einzigen Unterschiede sind die Startausrüstung und Startskillung. 3. Ich weiß das, was du in der ersten Hälfte deiner Antwort geschrieben hast, schon längst... Die Reihenfolge, wie du es hier aufgeführt hast, ist aber auch grundlegend falsch bzw. schlecht, unnütz, denn es ist so total unübersichtlich, hineingeraten und man würde höchstwahrscheinlich ganz schnell Fehler machen. Ganz am Anfang sollte man sich entscheiden, dann die Waffe verbessern und durchwirken und erst ganz zum Schluss die Attribute ändern, sonst kann es sehr schnell zu Fehlern kommen. 4. DPS ist das wichtige, nicht der Schaden selbst. Selbst wenn du so dann viel Schaden machst: Die Drachentöter-Axt schlägt sehr langsam zu und verbraucht sehr viel Ausdauer. Es zählt immer die Effektivität. 5. und zu guter Letzt: Der Blitzschaden der Axt skaliert vor allem mit dem Glauben. Und Geschicklichkeit ist auf keinen Fall zu vernachlässigen, alles ist wichtig.

0

Ich kann für PvP nur die Doppelten Schwerter, also die wo man 2 Schwerter in der Hand hat empfehlen, Große Waffen sind meine Meinung nach sehr langsam und machen es dem Gegner sehr leicht auszuweichen. Speere kann ich auch noch empfehlen da man damit auch wegrollende gegner treffen kann. Die skillung ist dafür hauptsächlich Geschicklichkeit und ein bisschen Stärke
 Falls du aber große Waffen bevorzugst wie zb das Fuma Greatsword (wurde aber runtergepatcht) oder waffen die einen sehr großen Schaden machen schau dir auf YT mal ein Parry Build an weill wenn du dann einen Parry machst sind die meistens tot.

Meinst du also einen Parry mit z.B. dem FUGS oder unabhängig davon? Danke für die Empfehlung, und große Waffen neme ich auch nicht so gerne aus genau dem Grund... Das Wegrollen ist immer zu berücksichtigen und muss berücksichtigt werden. Die Waffe soll ja einen hohen DPS haben. Meinst du dir Gotthard-Doppelschwerter? Wie sieht es denn mit der Reichweite aus? Danke :)

0
@styli1000

Die Gotthard Doppelschwerter kann ich sehr empfehlen die haben eine sehr gute Reichweite vorallem wenn man Roll angriffe macht (er rollt und macht einen schritt vorwärts und sticht zu). besiege damit die meisten gegner bei einem Stärke build (habe 50 STR und 25 DEX mit dem Geschicklichkeitsring) und töte die Gegner meistens wenn ein Angriff voll trifft. Habe dann so meist knapp 1000-1200 HP abgezogen.

0

Aber gealtert durchwirkt bestimmt? Finde ich seltsam, du meinst also einen Rollangriff und sie treffen 1000-1200? Also ich finde das, nichts für ungut, aber, schlicht unmöglich :O Ich habe str 50 und dex 46, treffe nicht soviel, und solchen Schaden könntr ich mir auch nur durch vollgeskillten Spezial-AOE-angriff der Drachentöteraxt vorstellen :P

0
@styli1000

Sry, da hast du mich falsch verstanden. Ich meinte wenn du eine Combo durchhaust, haste ca soviel dmg gemacht. Es fällt den Gegnern dabei auch meist schwierig wegzurollen. (rollangriff und dann 3-4 Treffer)

0

Achso, na dann :) Danke sehr für den Tipp

0

Ansonsten gäbe es no h das finsterschwert. Ja eins a sowohl einhändig als zweihandig

Ist die Reichweite eigentlich bei jeder einzelnen Waffe anders? Kann man sie irgendwo in Zahlen sehen?

0

Nein nur ausprobieren^^ kommt ja auch drauf an wie sie zuschlägt

0

Hallo styli1000,

versuche mal das Nodachi (englisch: Washing Pole).

Hat eine lächerlich hohe Reichweite, dazu einen großen Angriffsradius (bei mehreren Feinden), eine verdammt starke Stance, gleichmäßige Skalierungen in Stärke und Dex (Beides am besten auf 40, wegen den Caps), Blutungsschaden UND (!) der Sprintangriff ist ein Stoß nach vorne, der mit der lächerlichen Range und Hitbox JEDEN Feind aus der Rolle snackt.

Einfach mal ausprobieren, ich finde das Ding für PvP und anfangs PvE ziemlich stark und es ist mit normalen Titanitscherben/brocken ziemlich schnell auf +10.

Gruß

Die Erdnuss

Cool, danke :) Ich wusste ganz sicher, dass mir das einer empfehlen würde. Einziger Schwachpunkt ist natürlich die Haltbarkeit, abwr damit muss man dann wohl leben. Ich bin übrigens Stufe 201 :) Stärke 50, Geschicklichkeit 46 momentan, was ist nochmal stance?

0
@styli1000

Das schwert in der Scheide wenn du den Spezialangriff bei Katanas machst.

0
@styli1000

Die Haltbarkeit ist echt kein Problem in Dark Souls 3. Ich habe mit dem Nodachi meinen ersten Spieldurchlauf gemacht und habe das Ding nicht mal beschädigt bekommt, geschweige denn kaputt.

Außerdem kann man sich bei der Verkäuferin im Schrein Reparaturpulver unendlich nachkaufen für mickrige 600 Seelen oder so was.

0
@styli1000

Die 50 Stärke machen übrigens nur Sinn, wenn du auch Waffen wie das Fume-Ultra-Großschwert benutzen willst. Die 6 Level in Dex über 40 sind schon zu viel, da Skalierungen nur bis 40 gut sind, danach werden sie stark runtergesetzt (Cap).

Außerdem erfüllst du mit 40 Dex schon alle Anforderungen für Waffen, so weit ich weiß. Das einzige Problem ist dein Seelenlevel, weil sich nach Berechnen der Stats (Anforderungen und Max. Skalierungen) sich ein Level von 100-120 zeigt. Auf diesen Leveln geht am meisten PvP ab und mit 201 bist du extrem überlevelt und wirst wegen deiner Soul Memory nicht mehr mit diesen Leuten in eine Welt gebracht.

0

Achso also "Halten" sozusagen :) Danke. Hitboxen sind generell lächerlich in dem Spiel, da ist ja schon kein Unterschied mehr zwischen Schwert und Kanone xD

0

Ich hab die Lvl, damit ich auch alle Waffen wielden kann :) Für manche Waffen, die gut mit Dex und auch str skalieren (Wie zum Beispiel Farron Greatsword) ist das dann noch bis ca. 50 Nützlich (habe jetzt auch str/dex 50/50) Nunja, es kommt immer darauf an... Man wird schon stärker mit den Lvln... Vorallem kann man sich dann auf mehreres zugleich spezialisieren. Ich gehe mit dem Breitschwert schon ab, um ehrlich zu sein :D Genau so wie mit anderen Waffen, im PVP. (Pve selbstverständlich) Und man kann doch trotzdem in die Welt kommen, bloß nur nicht über Invasion usw., denn durch Rufzeichen wird man ja immer runtergescaled, oder? Zumindest mit Passwortabgleich müsste immer ein connect möglich sein.

0

Was möchtest Du wissen?