darf mein Vater einfach mein Zimmer Durchsuchen ohne das ich 12 (W)dabei bin?

15 Antworten

Hallo,

erst einmal, wenn ein begründeter Verdacht besteht, handelt die Schule richtig. Verweigerst du hier die Durchsuchung deiner Sachen, dann können die die Polizei rufen, dann machen die das. Das wäre ja noch schlimmer für dich, wenn die bei deinen Eltern aufkreuzen und dich nach Hause bringen würden. Im Grunde ist das- wenn auch nicht aus deiner Sicht - eine gute Schulaktion, hier geht es ja in erster Linie um Drogen. Wahrscheinlich sind womöglich die Eltern informiert worden und haben ihr Einverständnis gegeben? Schön ist das nicht, natürlich hast du auch Rechte und es gibt auch in deinem Alter eine Privatsphäre und Respekt vor deinen persönlichen Dingen! Aber, wenn ein Verdacht sich verhärtet - und auch wenn dir das nicht richtig vorkommt - schaut dein Vater richtigerweise nach Drogen und Zigaretten bei dir nach! Deine Eltern tragen die Verantwortung für dich und haben auch diesbezüglich eine sog. Aufsichtspflicht. Sie können dir aber nur mit Vernunft erklären, wie sehr du dich schädigst und Verbote mit Konsequenzen androhen und durchsetzen. Schlagen - ob temperamentvoll italienisch oder sonstige körperliche Bestrafung ist verboten und kann angezeigt werden! Du hast die Möglichkeit dich an deinen Vertrauenslehrer in der Schule zu wenden und du hast die Möglichkeit - ohne dass deine Eltern davon erfahren - dich an das Jugendamt der Stadtverwaltung zu wenden! Das könnte dann deine Maßnahme sein, wenn du so große Ängste hast!

LG shoshin

Ja ich habe jetzt das auch verstanden das meine Eltern nicht sagen wir werden Morgen mal in dein Zimmer Schauen was du so an Drogen und Ziggarten da hast.

Ja und wegen dem Rauchen habe ich ja selber Schuld mein Vater hat es ja immer wieder gesagt was dann Passiert. Er wird mir ja nicht Glauben das ich erst drei geraucht habe. Ja und ich kann ja nicht mein Vater Anzeigen das geht ja nun überhaupt nicht. 

0

So wie ich das hier lese liegt kein BEGRÜNDETER Verdacht vor sondern die Schule stellt die Schüler unter generalverdacht (wogegen ich übrigens vorgehen würde wenn ich Vater eines Schülers der Schule wäre). Die Schule hat dazu kein Recht. es müsste wie an meiner ehemaligen Schule laufen: Polizei kommt mit Spürhund -> Hund reagiert -> POLIZEI Kontrolliert. sonst nix!

1

Ich bin 14 und hatte vor ein paar Wochen ein Gespräch mit meiner Mutter weil ich ein schlechtes Gewissen hatte, weil ich eine Zigarette geraucht habe.
Das war die allererste und ich schäme mich dafür, weil es nicht richtig ist mit so jungen Jahren schon zu rauchen.
Aber dadurch dass ich in deinen anderen Fragen gelesen habe dass du auch noch gekifft hast, kann ich verstehen warum deine Eltern dein Zimmer durchsucht haben und warum er dir gedroht hat. Klar er darf es nicht und ich kann nur sagen wie man da als Eltern reagieren kann, wegen meiner Mutter.

Sie hat mir ganz ruhig erklärt warum ich es noch nicht machen soll, ja ich bekam keine Strafe weil sie gesagt hat dass sie mir nochmal die Chance gibt, zu beweisen dass ich daraus gelernt habe.

Mit Drogen würde ich sowieso nie was zutun haben wollen, denn meine Gesundheit und alles andere, ist mir zu wichtig, deswegen habe ich ja auch seitdem keine Zigarette mehr angegriffen :)
Denk einfach mal nach wie sich deine Eltern fühlen wenn sie Zigaretten und Drogen bei dir finden, da kann ich es total verstehen dass sie ausrasten und du hast trotzdem nicht das Recht das ganze Wohnzimmer zu durchsuchen, denn solche Räume gehen dich einfach nichts an.

Und das sage ich, ALS KIND, denn du benimmst dich wie eine unerzogene Göre und solltest mal RESPEKT vor deinen Eltern haben!

Schlagen darf dein Vater dich überhaupt nicht, ganz gleich was du getan hast. Da solltest du dich ans Jugendamt wenden.

Die Schule ist berechtigt eine Untersuchung nach Drogen durchzuführen, schließlich befandest du dich in einem öffentlichem Gebäude und nicht dem Privatgrundstück einer Familie oder so.
Ja, auch deine Eltern dürfen dein Zimmer durchsuchen. Das ist zwar weder moralisch noch pädagogisch vertretbar, aber rechtlich einwandfrei. Schließlich ist es ihr Haus und sie werden auch den größten Teil deiner Sachen bezahlt haben.

Lass einfach die Finger von so einem Mist wie Drogen oder Zigaretten. Das ist nicht cool und macht dir mehr kaputt als du denkst.

Meine Mutter hat gesagt das ich heute mal erst auf meinen Vater warten soll?

Gestern wurde von meinen Eltern mein Zimmer durchsucht. Ich 12 (W) habe Heute das gleiche mal mit dem Wohnzimmer von meinen Eltern gemacht. dabei hat meine Mutter mich erwischt. Sie hat mich gefragt was mir denn einfällt. Ich habe Ihr gesagt das sie mal ganz Ruhig bleiben soll, und das ich nur das Gleiche mache wie sie es gemacht haben. Darf ist meine Mutter total ausgerastet und hat meinen Vater angerufen und mir dann ein Klappt auf meinen Po gegeben. Sie sagte das ich wohl Spinnen würden und das Heute Abend mein Vater mir mal Zeigen würde was jetzt Passiert. Ich wollte nur mein Eltern mal Zeigen wie verletzten das von Gestern war.

...zur Frage

Streit eskaliert: Sie hört NIE auf und gibt keine Ruhe?

Wenn ich mit meiner Frau streite (in der Regel wegen Peanuts. Sie regt sich über irgendetwas auf, weil man nicht sofort das macht, was sie gerne möchte) kommt der Punkt, an dem ich sage "Lass mich jetzt bitte in Ruhe!" Sie lässt mich aber nicht in Ruhe! Im Gegenteil: Sie läuft mir von Raum zu Raum hinterher oder gibt auch im Auto keinerlei Ruhe. Ich werde dann mit Vorwürfen provoziert, die nahezu abenteuerlich sind. Das bringt mich dann auf die Palme! Ich weiß nicht, wie ich mich wehren kann. Aus dieser Streitspirale kommen wir nicht mehr heraus! Selbst wenn ich sie zum 1000.-male bitte, endlich aufzuhören, ignoriert sie es total. Ich kann sagen "Hör' endlich auf!" Es interessiert sie nicht. Der einzige Weg, der mir bleibt ist dann, die gemeinsame Wohnung zu verlassen oder am Straßenrand anzuhalten und auszusteigen. Aber selbst dann stellt sie sich in den Weg und lässt es nicht zu, dass ich gehe. Doch damit ist das Problem nicht behoben. Kaum betrete ich die Wohnung wieder (manchmal erst nach Stunden) geht es sofort wieder los. Die Aggressionen steigern sich mehr und mehr und man wirft sich allerhand Dinge verbal an den Kopf. Wie kann ich es schaffen, aus dieser Streitspirale auszubrechen? Wie kann ich es schaffen, dass sie endlich Ruhe gibt? Denn es nützt nichts, unter diesen Emotionen weiter zu reden? Auf gute Argumente hört sie nicht. die werden verbal "weggewischt" und weiter gemacht.

Natürlich kenne ich Antworten wie "Gelassen bleiben" usw. Das funktioniert aber nicht, wenn man weiter und weiter provoziert wird und man sich nicht aus dem Weg gehen kann.

Es geht mir vor allem darum, einen Weg zu finden, damit sie aufhört, wenn ich sage "Lass mich jetzt bitte in Ruhe".
So eine Bitte muss man doch akzeptieren.
Was tun, wenn sie das nicht akzeptiert?

...zur Frage

Warum sind modernen Kinder von heute oft so verzogen?

Von vielen älteren Menschen habe ich nun über viele Jahre immer wieder sagen hören,das die Kinder von heute immer frecher,respektloser und verzogener werden . Auch mit meinem Dad habe ich mich neulich darüber unterhalten und er sieht da ganz genau so. Zu meiner Kindeszeit gab es auch noch oft den berühmten "Klaps",wenn wir Kinder damals mal einfach nicht hören wollten und ich muss sagen,dass es mir persönlich jedenfalls nicht geschadet hat,im Gegenteil,ich nehme es meinen Eltern nicht übel,denn manchmal,wenn Worte nichts mehr gebracht haben,haben uns meine Eltern eben so unsere Grenzen aufgezeigt und hat uns somit keineswegs geschadet. Heutzutage soll man ja alles mögliche mit Worten klären,das das aber nicht bei jeder Art von Kindern funktioniert und diese trotzdem machen,was sie wollen,interessiert nicht. Könnte das vielleicht ein heutiger Grund für diese Verzogenheit sein? Ich sehe täglich viele Eltern,die sich ohne Ende wiederholen mit Sätzen wie "Mach dies nicht mach das nicht ....sonst passiert dieses und jenes" und die Kinder machen trotzdem weiter und es passiert nichts und lachen ihre Eltern dabei aus. Ich hätte von meinen Eltern damals schon längst eine gelangt bekommen und es wäre Ruhe gewesen und ich hätte mich nicht mehr getraut,irgendwas unartiges zu machen. Heute wäre sowas in der Öffentlichkeit undenkbar,die Leute würden einen anstarren,als hätte man seine Kinder durch einen leichten Klaps auf den Hintern ein psychisches Traumata hinzugefügt und sie wären fürs Leben geschädigt. Auch hat sich damals in den Schulklassen niemand getraut,sich daneben zu benehmen,da gab es noch Werte wie Respekt den Lehrern gegenüber,was man da heutzutage sieht,ist einfach nur eine schockierende Entwicklung. Ist die Erziehung von heute einfach zu "Weichgespült"?

...zur Frage

Mein Vater hat mir die Wahl gelassen Hausarrest oder Po versohlen.... Was sagt ihr dazu ?

Also wie Ihr schon an meinen anderen Fragen sehen könnt gibt es an meiner Schule Probleme mir Drogen. Ich selber nehme keine Drogen und es wurden bei mir nur Zigaretten gefunden. Heute habe ich halt das Gleiche mit dem Wohnzimmer meiner Eltern gemacht was Sie mit meinem Zimmer gemacht haben. Jetzt ist mein Vater nach Hause gekommen und hat gesagt das ich bei meiner Strafe mit entscheiden darf hahaha drei Wochen Hausarrest, oder den Po versohlt bekommen. darf mein Vater das überhaupt? Ich hatte noch nie drei Wochen Hausarrest. Ja mal ein Woche das geht ja noch aber drei gleicht. Nur weil ich angeblich immer Frecher werde zu meiner Mutter. Dann soll doch meine Mutter mich bestrafen. Was geht das überhaupt mein Vater etwas an. Da es ja zwischen mir und meiner Mutter ist.

...zur Frage

Meine Mutter zwingt mich zum Studieren?

Hey.
Ich hab keinen Plan was ich tun soll.
Ich bin jetzt in der 9ten Klasse und spreche auch sehr häufig mit meiner Mutter was nach der Schule sein wird.
Sie zwingt mich praktisch zum studieren.
Sie meint, wenn ich eine Ausbildung anfange, wird sie mir garnicht mehr helfen.
Sie meint, ich soll zumindest in die Uni um einen 'guten Mann' zu finden, wo ich mir einfach so denke 'was geht hier schief'? Wir sind nicht im 18 Jahrhundert wo ein Mädchen/Frau zu Hause sitzt im Schloss. Ich will einen ausgefallen Beruf haben & keine 40 Stunden in der Woche im Büro sitzen, auf einer Arbeit die ich hasse.
Ich möchte reisen, etwas multikulturelles machen, aber das will meine Mutter nicht hören. Was soll ich tun? Ich kann sie nicht überzeugen. Ich möchte kein Anwalt, Akademiker oder Arzt werden. Es nervt einfach nur. Bitte helft mir!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?