Darf mein Nachbar sein Grundstück beliebig verwahrlosen lassen?

11 Antworten

Also gegen solche Sachverhalte wie Pflanzen, die auf euer Grundstück ragen oder wachsen, könnt ihr was unternehmen. Aber was direkt auf seinem Grundstück passiert, ist seine Sache. Außer, ihr findet da einen erheblichen rechtlichen Aufhänger.

Niemand darf Dich daran hindern, das Gestrüpp zurückzuschneiden. Das ist leider auch schon so ziemlich alles.

BGB §1004 Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch.

Einem Nachbarn zu "befehlen" er möchte seinen Garten auf Vordermann zu bringen, wird nichts werden.

Einzige Chance: dass Dein eigenes Pflanzengut Schaden nimmt, sich nicht mehr von den Wildranken des Nachbargartens trennen lässt, überwuchert wird.

Weiß nicht, ob ein Zaun mit Wurzelsperre im Erdreich helfen würde?

Ätzend sowas....

Grüße, ------>

Was möchtest Du wissen?