Darf man Schuhe nicht verschenken?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum nicht? Das sind doch bloss "Dinge" (zumindest für Männer..ggg). Wenn du Angst vor Aberglauben hast, erteile ich dir General-Absolution.

Es heißt, die beschenkte Person läuft bei einem "Schuhgeschenk" davon. Immer bezahlen lassen, auch wenn es nur ein paar Cent sind.

Ich bin nicht abergläubisch ,hatte aber 3 mal entgegen diesen bekannten Aberglauben doch Schuhe verschenkt...3 x ist es schief gegangen.Seitdem verschenke ich an meine Partnerinnen keine Schuhe mehr....weder zu Weihnachten noch zu sonstigen Anlässen.Ich gebe ihr höchstens Geld und sie kann sich die Latschen selber holen.Alles wunderbar seit dem.

Ich habe 1x Schuhe verschenkt und hatte meine Last, betreffende Person wieder los zu werden! Nie mehr!!

0

Meine Oma hat mal gesagt: "Kaufe einer Frau zu Weinachten niemals Schuhe. Damit läuft sie weg."

Klar soll man Schuhe verschenken ehe man sie in den Müll wirft, wenn sie noch was taugen sollte man sie auf jeden Fall verschenken. Das mit dem Unglück und so ist purer Blödsinn.

Ich kenne diesen Spruch auch,niemals Schuhe zu verschenken.Die Person würde dann weglaufen.Also ich schenke jedem Schuhe....ausser meinem Partner ;-)))

ich verschenke auch Schuhe an meinen Partner, letztes Mal vor 15 Jahren, wir sind immer noch zusammen!!!!!!!!!!!

0

Das ist ein sehr alter Aberglaube und hat mit der Realität nix zu tun. Natürlich darf man Schuhe verschenken.

Genau so ist es. Immer dieser Aberglaube...lächerlich.

0

Was möchtest Du wissen?