Darf man in einer Abiturprüfung 0 Punkte haben?

9 Antworten

Das gilt für Hessen

In den Leistungskursbereich fließen die Leistungskursnoten aus den
Halbjahren Q1 bis Q4 jeweils doppelt gewichtet ein. Da es pro Halbjahr
zwei Leistungskurse sind, gibt es insgesamt 8, die dann doppelt
gewichtet werden. Im Leistungskursbereich kann man maximal 240(8·2·15)
Punkte erzielen (8·2·5) Punkte. Es müssen fünf Kurse mit 5 oder mehr
Punkten belegt werden. Kein Leistungskurs darf mit 0 Punkten
abgeschlossen werden.

Der Grundkursbereich besteht aus 24 einfach gewerteten Noten. Im
Grundkursbereich ist eine maximale Punktzahl von 360(24·15) Punkten
möglich und eine minimale Punktzahl von 120(24·5) Punkten nötig. Maximal
6 dieser 24 Noten dürfen unter 5 Punkten liegen, keine darf 0 Punkte
sein.

Du kannst also 0 Punkte nicht ausgleichen

In Bayern ist es so, dass du mit 0 Punkten in einer Abiprüfung durchgefallen bist, auch wenn du sonst über die 100 Punkte-Hürde gekommen bist.

Ist dies in einer der mündlichen Prüfungen passiert, kannst du dich leider nicht mehr verbessern und hast dein Abitur nicht bestanden. Hast du jedoch in einer der schriftlichen Prüfungen 0 Punkte, kannst du in eine mündliche Nachprüfung gehen und deine Note verbessern.

Welche Note du genau errreichen musst um zu bestehen, kann dir sicher einer deiner Oberstufenkoordinatoren beantworten, aber ich denke sich dann zu verbessern und 1 oder 2 Punkte zu erreichen, wird sicher machbar sein ;)

Viel Erfolg weiterhin!

LG

In Baden-Württemberg kannst du zwar 0 Punkte schreiben, dann musst du aber in die mündliche Nachprüfung und so gut sein, dass du dann wenigstens 1 Punkt ins Zeugnis erhälst. Mit 0 Punkten bist du durchgefallen - völlig egal, wie gut du in den anderen Fächern bist.

Nein, 0 Punkte sind direkt ein kompletter Durchfall. Falls du 0 schreibst, könntest du eine mündliche Nachprüfung machen, um mindestens 1 Punkt zu bekommen. Dann wäre es kein Problem.

Du musst durchschnittlich nur mehr als 5 Punkte haben und darfst nicht in mehr als 2 Prüfungen durchfallen (= schlechter als 5P).

Darf man in einer Abiturprüfung 0 Punkte haben?

Klar, ist nicht verboten. Man darf auch in allen 0 Punkte haben.

Wenn man in einer Prüfung 0 Punkte schreibt und trotzdem die 100 Punkte erreicht hat man das Abi bestanden?

Das wage ich zu bezweifeln, kann aber gut sein, dass das in jedem Bundesland anders ist. Sonst wäre es ja langweilig...


Beste Anwort EU West

1

Wenn man keine Ahnung hat...

0

Was möchtest Du wissen?