Darf man eine f+ wehrend einer Beziehung?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Man "darf" - wenn dieser Punkt innerhalb der Beziehung zwischen den beiden Partnern geklärt wurde und beide einverstanden sind.

Man "darf nicht", wenn einer der beiden nicht einverstanden ist. Es sei denn man hat Lust darauf verlassen zu werden (das wäre die logische Konsequenz von Betrug, und Betrug ist es definitiv wenn man es heimlich macht weil der Partner/ die Partnerin nicht einverstanden ist).

Es gibt kein Gesetz, keine bindende Vorschrift dahingehend.

Es gibt kein Gesetz wo das verboten wäre.

Inwieweit das moralisch und mit dem Gewissen gegen dem Partner zu verantworten ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Jede 3. Ehe wird geschieden, der Hauptgrund ist fremdgehen. 

Was anderes als fremdgehen wäre das auch nicht. In den seltenen Fällen ist man in einer offenen Beziehung, wo der Partner dies akzeptieren würde.

Nun eigentlich nicht. Deine Freundin wird nicht begeistert sein.

Aber frag sie. Nur wird das, dass Ende der Beziehung sein. Oder sie ist locker drauf und verlangt das gleiche Recht für sich.

Ach, in der heutigen Zeit ist das sicherlich kein Problem.

Früher hast Du von der Freundin den Gegenwind Deines Lebens bekommen, wenn Du auch nur ein anderes Mädchen geküsst hast.

Aber heute... dann geht Ihr zu dritt ins Kino, danach kannst Du ja mit einer oder beiden nacheinander / gleichzeitig, whatever ins Bett steigen.

Ich finde, es sollten Menschen generell und alle f+ miteinander sein. Dann gäbe es keine Seitensprünge mehr, keine Untreue, alles easy, jeder kann jeden poppen - brave new world.

Grüße, ------>

Klär das mit deinem Partner ab. Für mich wäre es Fremdgehen und ich würde es meinem Freund somit nicht erlauben. Alleine wenn er mich das fragen würde, würde ich extrem sauer werden. 

Aber ja !  Eine echte Freundschaft beeinflusst keine Beziehung ! Im Gegenteil !  Es tut gut, über sein Glück mit einer Vertrauensperson zu reden.

Nur ist mir nicht klar, was bei der Freundschaft, die mir vorschwebt , dieses "PLUS" zu suchen hat !?

Wenn der Partner/Partnerin nichts dagegen hat, sollte das kein Problem darstellen.

frischling15 30.06.2017, 08:19

Eine Partnerschaft heißt doch nicht, dass ich darum meine Freunde aufgeben muss?

0
HoskevonBerg 30.06.2017, 08:49
@frischling15

Frischling mache dich vielleicht erst einmal mit dem Begriff Freundschaft Plus vertraut, dann verstehst du es. :-)

1

Das solltest du VORHER mit dem Partner oder der Partnerin klären.

Wenn der Partner das weiß, dann ja.

Aus moralischer Sicht würde ich dennoch davon abraten, weil eine Dreiecks Beziehung nicht gut ausgeht und wenn der Partner etwas dagegen hätte, wäre es Betrug/Fremdgehen.

Es ist nicht verboten, nur die Beziehung wird das nicht so prickelnd finden

Lustigerweise finden das die Jungs in einer Beziehung nur solange cool bis die eigene Freundin auch ein + Freundschaft pflegt.

Bei solchen Geschichten gibt es nur hopp oder topp, entweder du bist in einer guten Beziehung, dann willst du keine/ keinen Anderen oder du weißt nicht was du hast oder dir ist deine Beziehung egal.

Die gleiche Frage wäre das Thema offene Beziehung.

Streng doch mal deinen Kopf an.

Eine F+ während einer Beziehung ist Betrug.

Natürlich darfst du das, aber ob dass deine Freundin gut findet bezweifle ich.

Im ernst? Schon klar dass das betrügen ist?

die frage beantwortet sich schon selbst....

natürlich darfst du das nicht, ausser die willst deinen partner bescheissen

wenn du nicht bereit für ne beziehung bist trenn dich, dann kannst machen was de willst

"Darf" ist hier falsch. Du darfst. jedoch ist die Frage ob es von deiner Partnerin / der Gesellschaft tolleriert wird oder nicht.

Was möchtest Du wissen?