Freundschaft? Oder beziehung?Was Ist besser?

10 Antworten

  • Freundschaften halten im allgemeinen deutlich länger als Beziehungen, insbesondere bei jüngeren Menschen. 
  • Viele Menschen haben das ganze Leben lang noch Freundschaften aus der Kindheit, Schule und Studium. Dagegen sind Kontakte zu Expartner im späteren Leben meist selten und kaum eine Teenager- oder Studenten-Beziehung hält mehr als ein paar Jahre.
  • Wenn einem an einer Freundschaft liegt und man nicht wirklich auf Gegenseitigkeit ineinander verliebt ist, dann sollte man auf Intimitäten verzichten, denn die führen leider sehr oft zum Ende der Freundschaft. Intimitäten und Freundschaft passt nicht zusammen.
  • Wenn aber beide wirklich ineinander richtig verliebt sind, dann sollten sie sich unbedingt auch auf eine Beziehung einlassen, denn so oft verliebt man sich nicht auf Gegenseitigkeit und dieses wundervolle Gefühl sollte man genießen und Spaß zusammen haben. Partnerschaften sind doch toll, lassen einen reifen und gehören zum Leben dazu.

Hallo can,  

Die Frage ist ob du nun aus einer Freundschaft eine Beziehung eingehen willst oder ob du meinst was länger hält eine Freundschaft zu Person A oder eine Beziehung zu Person B .

also wenn du das erste meinst kann ich dir sagen mein Freund und ich waren vorher sehr enge Freunde und hatten auch angst , ob wir für eine Beziehung unsere Freundschaft riskieren aber unsere Gefühle waren zu stark und wir haben es riskiert und kann eins sagen es funktioniert sehr gut . Man sieht nicht alles durch die rosa rote Brille , da man seine Macken vorher kannte.  Aber habe auch einen guten Freund verloren , da er auch Gefühle für mich hatte aber ich diese nicht erwidert habe .

aber wenn du es wie im zweiten Fall es meinst kann ich nur sagen klar Freundschaften halten länger als eine Beziehung aber das muss man immer abwägen von Situation zu Situation. .. habe eine freundin verloren , nachdem ich mit meinem freund zusammen kam. Aber sie hat mir die Freundschaft nur gekündigt,  da ich hinterher erfahren habe , daß sie sich in meinen freund verkuckt hat und ihn gerne als partner gehabt hätte .

Du hast eine total falsche herangehensweise an diese frage die so eigentlich auch nicht gestellt werden kann. Letztendlich hat alles seine Daseinsberechtigung und zwar jeweils zu seiner Zeit. Hinzu kommt, das die Freundschaft stets die Basis für eventuell aufkommende tiefere Gefühle ist und niemals umgekehrt. Dagegen kann aus einer gescheiteten Liebe durchaus auch wieder eine ganz prima Freundschaft entstehen und auf die Dauer der einen wie der anderen zu schwören ist Nonsens. Beides kann für ein ganzes Leben lang halten wie auch nur für eine sehr kurze Zeit.

Was möchtest Du wissen?