Darf man 2 Tage nach Ferien einen test machen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Wir haben auch am ersten Tag nach den Ferien Test gehabt. Es ist ja kein Vokabeltest, sondern einfach eine Wiederholung vom Unterrichtsstoff.

Zudem hättest du am Tag davor ja noch Zeit das alles anzugucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher "darf" man das, aber die Frage ist doch, ob dieses Vorgehen sinnvoll ist. Für mich ist ein Test dann sinnvoll, wenn man zu einem selbstgewählten Thema gelernt hat und nun prüfen will, ob man es kann. Man testet, ob man schon ohne Stützräder Fahradfahren kann, man testet, ob man schon ohne Schwimmflügel schwimmen kann usw.

Bei dem Test in der Schule will aber der Lehrer wissen, ob man etwas kann und - ganz wichtig! - es geht auch nicht um ein Thema, was man selbst gewählt hat.

Der Lehrer will, dass man sich mit einem Thema beschäftigt. Der Lehrer will, dass man einen Test schreibt und der Lehrer will den Test benoten. Ob man das selbst will, interessiert den Lehrer gar nicht.

Es ist nicht wichtig, ob dieser Unfug zwei Tage nach den Ferien passiert oder zwei Wochen später. Es sollte überhaupt nicht passieren, solange Du selbst das nicht willst.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
19.05.2016, 11:35

Damit stellst Du aber das gesamte Bewertungssystem der Schule in Frage ...

0

Man muss unterscheiden zwischen "schriftlichen Arbeiten" (d. h. Klassenarbeiten / Klausuren) und Tests.

Tests dürfen meines Wissens immer, zu jeder Zeit und ohne Ankündigung erfolgen, also sogar am ersten Tag nach den Ferien ...

Außerdem: die Pfingstferien ernsthaft als "Ferien" anzusehen, ist ja wohl ein Witz - Da ist doch die letzte Stunde des Faches maximal eine Woche her, also bei vielen Fächern nicht länger als normal ...

Und ein Abfragen des Stoffs der letzten Stunde ist kein Test, sondern notwendige Wiederholung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich darf ein Lehrer Tests am 2. Tag nach den Ferien machen. Es ist ja Deine Sache, wenn Du über die Ferien alles vergisst. 

Man darf die Ferien auch nutzen, den Schulstoff zu vertiefen. Besonders in den letzten Tagen vor Schulbeginn bietet sich das an.

Selbst schuld wenn Du nix weißt. Dann wird der Test das wohl zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm es als Lerneffekt für dein weiteres Leben.
Schätze doch mal was passiert wenn du erstmal arbeitest. Glaubst du wirklich dein Chef behält dich, wenn er dir nach deinem Urlaub eine Aufgabe gibt und du sagst "2 Tage nach dem Urlaub darf man noch keine Leistung verlangen" ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die Ferien dazu da, alles zu vergessen, was du je gelernt hast?  Die Einstellung, eigentlich nur Tests bestehen zu wollen, aber nichts lernen zu wollen, ist für eine Gesellschaft nicht gerade positiv. Das hat zur Folge, dass man Unmengen Stoff anbietet, aber am Ende der Schule weiß man nichts. Schreckliche Perspektive!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
weiss man darf 1 Tag nach den Ferien keine tests

Du solltest Dein "Wissen" noch einmal gründlich überprüfen.

Wenn Du es unmittelbar nach den Ferien nicht mehr "drauf" hast, ist zu bezweifeln, dass sich daran in den Folgetagen etwas ändert ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weisst ja wenigstens, dass ihr einen Test schreibt, dementsprechend kannst du noch lernen.
Wir müssen zB auch Überraschungstests direkt nach den Ferien schreiben. Und nicht nur sone kurzen, sondern auch welche, die über eine ganze Stunde geschrieben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da machen die Lehrer leider gern was sie wollen.
Hatten wir an unserer Schule damals auch schon
Sogar am Montag nach den Ferien 'ne Englischarbeit
Oder nachdem uns die Deutschlehrerin 2 Wochen nicht unterrichtete (& die Vertretung ganz anderen Stoff mit und durchging) schrieben wir an einem Dienstag eine Deutscharbeit, in Gemeinschaft&Wirtschaft einen Test und eine Ethikarbeit
Ich sagte, das sei nicht erlaubt. Die Deutschlehrerin lachte und meinte, Ethik sei ja ohnehin "kein richtiges Fach".
Also aus Erfahrung sage ich dir, selbst wenn du im Recht bist, da kann man nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
19.05.2016, 11:39

Klassenarbeiten dürfen normalerweise nur eine am Tag geschrieben werden.

Ethik ist meines Wissens kein "schriftliches Fach" (zumindest nicht in der Unter- und Mittelstufe), daher gibt es gar keine Ethikarbeit, sondern allenfalls einen Ethiktest.

Und Tests dürfen beliebig viele an einem Tag stattfinden, auch neben einer anderen "richtigen" Arbeit.

0

Wir schreiben sogar des Öfteren Arbeiten am ersten Schultag...Das betrifft aber nur nicht die Sommerferien, bei den anderen schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar darf er, warum auch nicht? Jederzeit und unangekündigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar darf er das. Ist ja nirgendwo geregelt. Und Ich versteh ihn auch... Anders kriegt man Schüler nicht zum Lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen sie und das sie euch ab fragen ist auch ganz normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich.

Wenn von einem Tag Schonfrist die Rede ist, schränkt das ja wohl schon mal auf einen Tag nach den Ferien ein, oder?

Außerdem solltest du nicht nur für Tests lernen, sondern immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Lehrer darf auch am ersten Tag nach den Ferien einen Test machen.
Die Ferien sind ja eigentlich da um den gelernten Unterrichtsstoff sacken zu lassen, drüber zu reflektieren und ihn zu verinnerlichen (zum Lernen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darf er

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte er das nicht dürfen?

Es geht doch darum, das du was lernst und er will sehen, obs hängen geblieben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?