Darf ich meinen Katzen Milch (1,5 % fett, das,was wir auch benutzen) geben?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ja die bekommen Durchfall. HAben sozusagen eine Laktoseintolernz, Katzenmilch ist für Katzenbabies, Kuhmilch für Kuhbabies und Menschenmilch für Menschenbabies. Tu deiner Katze was gutes, und gib ihr Wasser. alles gute

Ich hoffe dir und deinem Kätzchen geht es gut, danke für den Stern alles gute

0

Ich würde das aus zwei verschiedenen Gründen nicht tun: zum einen wegen der wahrscheinlichen Laktose-Unverträglichkeit, die Durchfall verursachen kann, und zum anderen deshalb, weil du damit immer auch riskierst, dass deine Katzen irgendwann pures Wasser als Getränk verweigern.

Milch ist - in welcher Form auch immer - kein Getränk sondern ein Nahrungsmittel. Du müsstest also ihre Futtermenge entsprechend kürzen.

Das passende Getränk für die Katzen ist Wasser, und da sie meist eh schon eher schlechte Trinker sind, würde ich das durch die Gabe von Milch nicht noch erschweren.

Vor allem Trockenfutter macht die Wasseraufnahme wirklich "lebensnotwendig", und man sollte nicht riskieren, dass die Katzen da mäkelig werden.

Meine Meinung.... ;)

Katzen vertragen keine Laktose, wie viele Menschen übrigens auch nicht, daher besser keine Milch geben. Ich hab aber auch schon welche erlebt, die sie recht gut vertragen haben - allerdings Ausnahmen, die meisten Katzen bekommen Durchfall davon.

Es gibt spezielle Katzenmilch. Einfacher und günstiger ist Sojadrink oder auch Haferdrinkt, Dinkeldrink usw. Die enthalten alle keine Laktose und werden ganz gut vertragen. was die Katze mag, muss man einfach ausprobieren. LG

Es ist nicht der Fettgehalt der Milch, den die Katzen nicht vertragen, sondern der Zucker, die Laktose. Man kann Katzen laktosefreie Milch für Menschen kaufen, man kann ihnen auch Sahne mit Wasser verdünnen (halb und halb oder 2 Drittel Wasser auf 1 Drittel Sahne) und man kann ihnen auch Quark (Fettgehalt egal) mit Wasser cremig rühren. Aber nicht als Standard, sondern gelegentlich als Leckerchen, als Highlight.

Man sollte es lieber nicht machen. Katzen fehlt ein bestimmtes Enzym, womit sie die in Milch enthaltene Laktose abbauen können. Ähnlich wie bei uns die Laktoseintoleranz. Das sie davon Durchfall bekommen ist richtig. Oder vielleicht was schlimmeres, darüber kannst du dich am besten bei deinem Tierarzt erkundigen. Ansonsten gibt es ja noch die Möglichkeit richtige Katzenmilch im Supermarkt oder Tierfachmarkt zu kaufen. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!

Was möchtest Du wissen?