Darf ich das in die USA schicken?

partyknaller - (USA, Post, Versand)

5 Antworten

Gibt so ein paar Grundregeln die du dir merken kannst:

- alles bis zu einem "Tageswert" von 100 US $ darf als Geschenk deklariert werden und ist Zoll- und Steuerbefreit.

- Alkohol, Tabak und Parfüm muss ab 5 $ Warenwert versteuert werden.

- Das Päkchen muss nach den jeweiligen Bundesrichtlinien  beschriftet und frankiert sein.

- Keine verderblichen Lebensmittel, kein Fleisch, Fisch, Milchprodukte etc.

- Lebensmittel generell sind immer schwierig, informier dich da nochmal ggf.

Wenn du nicht möchtest, dass dein Päkchen geöffnet wird, solltest du eine Zollinhaltserklärung in English am Päkchen befestigen. Dort kannst du den Inhalt und den jeweiligen Wert angeben, sowie das es sich um ein Geschenk handelt. Dazu solltest du das Päkchen noch mit "UNSOLICITED GIFT" beschriften.

Falls du noch Fragen hast, google "Merkblatt für Geschenksendungen in die USA"

Die von die genannten Gegenstände darf man in die USA schicken. Ob der Zoll das prüft, keine Ahnung, gut möglich. Ob das Paket überhaupt ankommt, ist etwas anderes. Ich bin aus Erfahrung klug geworden. Mein Sohn und meine Schwiegertochter bekommen von mir seit Jahren jeweils nur noch amazon Gutscheine, da weiss ich zumindest, dass das Geschenk ankommt. Wenn man ein Geschenk mit Liebe gepackt hat und das Paket kommt dann nicht oder zerfetzt mit nur teilweisem Inhalt an, dann sind der Ärger und die Enttäuschung gross.

Das klingt ja ärgerlich, woran lag es, dass es nicht ankam? Der Amerikanische Zoll, oder an der Post?

0
@kevanor

Wo da geklaut wird, ist so ziemlich egal, aber besonders zu Weihnachten brauchen viele vieles und nehmen es, wo sie es finden. 

0

Pyrotechnische Gegenstände in die USA ? Na ich weiss nicht.... Klar ist das Kinderkram, bedenkt aber, daß da evtl. mal spezielle Hunde druchgehen und schnüffeln !

0
@grisu2101

Ich habe das glatt überlesen, dass da auch Knaller dabei sind, ich verstand das so, dass da ein Buch über Knaller dabei war. Nein, Knaller gehen auf keinen Fall, ich glaube, die darf man nicht mal innerhalb Deutschlands verschicken!

0

Das sind aber keine schlimmen Knaller die kann man in Deutschland generell eigentlich immer irgendwo kaufen

0
@EmmaTamara

Es kommt auch darauf an, in welchen Staat die Knaller geschickt werden sollen. In einigen Staaten dürfen keinerlei Pyrotechnik verkauft werden, die Leute müssen dann in einen anderen Staat fahren, wenn sie so etwas kaufen wollen. 

In einem Land, in dem Ü-Eier verboten sind, versuch mal, die Behörden zu überzeugen, dass die Knaller ganz harmlos sind!

0
@macqueline

Die heißen zwar Partyknaller, es ist aber nur ein kleines Ding mit einer Schnur dran und wenn man dran zieht kommt Lametta oben raus geploppt. Ab 3 Jahren für Kindergeburtstage oder so. Aber deswegen habe ich gefragt, da ich mir nicht sicher war ob so etwas eventuell doch schon Probleme machen kann. (Auf dem angehängten Bild zu sehen.)

0
@kevanor

Da war was falsch, die sind ab 12 Jahren. Ich habe mich übrigens entschlossen diese vorsichtshalber nicht in das Paket mit rein zu tun.

0

Ist doch nur Konfetti.. Kannst es ohne Probleme verschicken 😃 gehe aber auf Nummer sicher und frag bei deiner PostFiliale nach.

Paket in die USA schicken, was muss ich beachten?

Hallo liebe Community,

Ich möchte ein Paket mit DHL in die USA schicken, nach Kalifornien. Was muss ich Zwecks Zoll alles beachten? Bekomme ich eine Zollinhaltserklärung und Klebetasche in der Filiale?

Ihr sehr, ich weiß nicht so recht wie ich das anstellen soll....oder soll ich einfach mit dem Paket in die Filiale gehen und dann wird dort alles gemacht?

Habt ihr schonmal ein Paket in die USA geschickt, und wenn ja, wie?

Ich möchte nur ein Sweatshirt eines Freundes dorthin schicken, weil er es bei seinem Besuch hier vergessen hat...

...zur Frage

Wie schicke ich ein Paket problemlos in die USA?

Hallo, ich würde gerne einer Freundin, die zur Zeit als Au Pair in Amerika arbeitet, einen selbstgemachten Adventskalender schicken. Ich habe mir bei einer DHL Stelle schon ein Päckchen bis zu 2kg geholt (Maße: 37,5x30,0x13,5). Bei der Onlinefrankierung weiß ich jedoch nicht mehr weiter. Die Empfängerdaten habe ich ausgefüllt. Nun muss man ja die Zollinhaltserklärung ausfüllen. Leider gibt es unter dem Feld "Warenwert" leider nur drei Inhaltspunkte. Da mein Adventskalender wie üblich 24 Türchen hat befinden sich in meinem Paket 24 verschiedene Produkte, die ich ihr gerne schicken würde. Wie kann ich die Zollinhaltserklärung dann richtig ausfüllen? Das Paket war sehr viel Arbeit, da viele Sachen selbstgemacht sind. Deshalb will ich eigentlich nicht riskieren, dass das Päckchen nicht ankommt.

Vielen Dank in Voraus! LG

...zur Frage

Wie viel kostet das kleinste mögliches Paket bei der DHL?

Hallo wie viel muss ich für das kleinste paket bezahlen, wenn ich es zur USA von hier aus schicken will?

...zur Frage

Paket in die USA verpacken?

Ich würde gerne in den nächsten 1-2 Wochen ein Weihnachtsgeschenk an einen Freund in die USA schicken. Ich würde gerne den Karton, in Geschenkpapier packen und den Inhalt natürlich auch. Die USA sind in der Beziehung ja sehr komisch. Alles verdächtig, alles wird bespitzelt :)

Wenn ich das Paket nun in Geschenkpapier einwickel, kann ich denn davon ausgehen, dass es heil bei meinem Freund ankommt, oder ist davon auszugehen, dass der amerikanische Zoll das Paket öffnet und untersucht?

Vielen Dank

...zur Frage

Kann ich den Zoll im vorraus bezahlen?

Ein entfernter Verwandter aus den USA hat mir seine alte E-Gitarre verkauft (Preis: ca. 100€) er lebt in den USA und hat bereits einmal versucht mir diese als Paket zu schicken. Was natürlich schief ging durch den lieben deutschen Zoll. Ich bekam einen Brief auf dem stand das ich entweder die Rechnung zu denen schicke und sie mir dann das Paket zu stellen oder ich zum Zollamt gehe und das Paket entgegennehme. Das Zollamt ist ziemlich weit weg, ich habe kein Auto und über öffentliche Verkehrsmittel würde mich das ganze 3 1/2 Stunden kosten. Ich hatte dem Zollamt alles zugeschickt und gewartet. Ob der Postbote bei mir geklingelt hat weiß ich nicht, ich bin generell erst abends zu Hause und ich habe nie eine Nachricht erhalten das jemand versucht hatte mich zu erreichen. Vor zwei Wochen kam mein Paket wieder in den USA an. Nun zu meiner Frage: Gibt es eine möglichkeit den Zoll im vorraus zu bezahlen, so dass ein netter Nachbar mein Paket entgegennehmen könnte? Gibt es vielleicht einen Postservice in den USA der das ganze unterstützt? Ich habe schon gegoogelt und auf zoll.de nachgesehen, aber das ist alles sehr verwirrend. Danke für die (hoffentliche) Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?