Darf ich beim basketball den ball blocken wenn der gegner passen will oder darf ich nur blocken wenn er ein korb machen will?

3 Antworten

Steals sind im Basketball normal, genau, wie das Abfangen von Pässen und das Annehmen eines Passes im Lauf. (Glaub mir, habe schon einiges mit meinen Sportlehrern im Hinblick auf Basketballregeln erlebt. Da ich im Verein gespielt habe und de facto das allgemeine Regelwerk lernen musste (war auch als Zeitnehmer in offiziellen Spielen tätig, da ist sowas entscheidend), werde ich wohl besser bescheid wissen).

Sowas ist für die Dynamik des Spiels und das Erringen eines Sieges praktisch unverzichtbar.

Was du nicht machen darfst:
Den Ball deinem Gegner aus der Hand schlagen, dafür darfst du ihn aber wegziehen. Den Arm in den gedribbelten Ball zum Blocken halten, geht auch.
Außerdem: Kein Körperkontakt. Mal in jemanden (als Amateur oder Anfänger) reinzulaufen ist normal, ist aber möglichst zu vermeiden.
Und: Dribbeln! Wer nicht dribbelt, darf nicht laufen. Sternschritt ist in Ordnung, im Lauf dürfen beim Dribbelstop nur noch zwei Bodenkontakte gemacht werden, bis entweder Sternschritt sein muss, oder du abspielen musst. Weitergehen darfst du dann nicht mehr.

Wenn du einen Pass blockst, dann ist es rein theoretisch kein Block mehr, sondern ein Steal, insofern du den Ball kriegst. Du darfst mit dem Ball alles machen, was du willst, solange du dribbelst und er nicht deine Füße berührt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Begeisterter Sportfan und bereits aktiv gewesen

Darf man den den ball stealen

0
@Loko97

Na klar, das ist schließlich die Hauptaufgabe des Verteidigers.

0
@Loko97

Ja das darfst du. Solange du deinen Gegenspieler dabei nicht foulst.

0

Das "Blocken" beim Pass ist ein "Steal" und vollkommen konform. :D

Was möchtest Du wissen?