Darf ein Lehrer eine Stegreifaufgabe schreiben wenn man zuvor eine Schulaufgabe geschrieben hat?

5 Antworten

Lehrer dürfen Tests schreiben so viel sie wollen. Klassenarbeiten/Schulaufgaben dürfen erst wieder geschrieben werden, wenn die alte Arbeit zurückgegeben und besprochen worden ist.

Ja, wenn es unterschiedliche themen sind

Ja, das ist auf jeden Fall erlaubt.

Der Wortschatz-Test geht ja - so wie ich das herauslese - über ganz neuen Stoff und nicht über den, welche die Schulaufgabe abgeprüft hat.

Wäre es allerdings derselbe Stoff wie bei der Schulaufgabe (was ich nicht glaube), dann dürfte sie es nicht. Zumindest solange bis sie euch die Schulaufgabe korrigiert und verbessert zurückgegeben hat.

Warum wills Du den Test nicht machen? Interessiert Dich denn gar nicht, was Du alles noch nicht kannst und deshalb noch lernen müßtest.

Deine Lehrerin, wenn sie es gut mit Dir meint, interessiert das nämlich auch, damit sie genau erkennt, wo sie Dir noch beim Lernen helfen sollte.

Ja, darf er/sie.

Was möchtest Du wissen?