2 Wochen im Unterricht gefehlt und dann am ersten Tag wird eine Schulaufgabe geschrieben, muss ich die mitschreiben?

4 Antworten

Ja, immer das Gleiche - der Schüler hat die Pflicht, sich über den Stoff, den er versäumt hat, zu informieren. Lagst du im Krankenhaus und warst nahezu komatös oder hattest 41,8 Fieber, kann man wohl mal mit dem Lehrer reden. Sonst hättest du dich kümmern müssen.

Sooo neu ist das aber nicht.

Dann habe ich noch eine Frage, wie sollte ich mich informieren, denn bis jetzt war ich ja noch nicht in der Schule und Kontakt zu den anderen Mitschüler hatte ich auch nicht, somit bin ich aus der Sache raus?

Ja, du hättest dich auch in der Zeit deiner Krankschreibung um den Schulstoff kümmern können, sofern du nicht bettlägerig krankgeschrieben warst.

Ist immer das selbe mit den Schülern... Die Klausur wird ja nicht erst gestern angekündigt worden sein...

lg, jakkily

Frag den Lehrer das wissen wir doch nicht. Oder lass dich einen Tag länger krank schreiben

Was möchtest Du wissen?