Darf ein Lehrer die Noten laut vorlesen?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das machen die Lehrer so wie sie wollen. Du kannst aber sagen das du das nciht willst. Einer unser Lehrer schickt die Leute raus die die Noten nicht angesagt haben wollen. Ich find es jedenfalls ziehlich bescheuert das man nie weiß was die Lehrer dürfen und was nicht. Ich hoffe das dir das weitergeholfen hat.

Also das ist eigentlich ganz einfach: Noten unterliegen dem Datenschutz und dürfen nur dem betrefendem Schüler gesagt werden.

0

Eigentlich nicht aber meistens ist es so, dass es den meisten SchülerInnen egal ist von daher ist das legitimiert.

Nein. Wenn du das nicht willst, gehen deine Noten niemanden anderes an!

mir ist es egal aber anderen nicht. ich bin klassensprecher und sollte im wunsch von den anderen mal fragen aber danke

0

Einerseits kann man sagen, dass das Privatsache ist, anderseits aber weiss man doch in einer Klasse mit der Zeit Bescheid über jeden Mitschüler. Also: was soll die Geheimniskrämerei?
Ein Grund, die Noten laut vorzulesen liegt darin, dass es am schnellsten geht, und man dann mehr Zeit hat für wichtigere Dinge.
Ein Kompromiss wäre: Jeder Schüler, der seine Noten geheim halten will, kann STOP rufen, wenn er seinen Namen hört.
Erfahrungsgemäss machen das anfänglich einige, aber schon nach wenigen Wochen ruft niemand mehr STOP.

Normalerweise nicht, aber da wäre ich nicht so kleinlich. Früher oder später kriegen deine Kumpel raus, dass du eine Arbeit in den Sand gesetzt hast oder auf einem Fach negativ beurteilt wurdest. Aber wenn du das nicht willst, würde ich ihn auf jeden Fall ansprechen. Hilft garantiert!
Gruß

hab keine arbeit verhauen .aber es nervt das er dann noch kommentare dazu abgibt

0