Darf ein Hoster mein Webhosting abschalten, wenn ich die Domains nicht bezahle

4 Antworten

Der Webhoster nimmt von Dir den Auftrag für eine Domainbeantragung entgegen, muss Deine Domain in Wirklichkeit selbst wieder bei einem Registrar beantragen. Das bedeutet, Du kostest den Webhoster nicht nur irgendwie mal ein paar Cent Strom für einen der zig Server sondern Du kostest wirklich Geld weil er einen Teil der Rechnungssumme, die Du offenbar bislang geprellt hast, schon abführen musste.

Wie die rechtliche Situation aussieht, hängt vom Webhoster und mitunter dessen AGB ab. Bei uns wäre es tatsächlich so, dass wir Dir bis zur Zahlung der offenen Summe die Leistungen kürzen würden. Vermutlich würdest Du vorher noch mal ein oder zwei Emails als Warnung bekommen, möglicherweise hätte wir mit Dir auch noch telefonisch ein Gespräch gesucht, wenn wir ernsthaft Dich als Kunden hätten halten wollen, aber um ehrlich zu sein: Kunden, die mal nicht zahlen weil die's einfach vergessen haben, sind zwar nervig, aber die kann man erziehen. Wer aber auch die Mails verpennt hat, der kostet uns nur Zeit, und unsere Zeit ist teurer als Deine Domaingebühren, dh. wir müssten solche Typen wie Dich letztendlich rausschmeißen weil Du Dich nicht rechnest und wir die Zeit lieber für den Support in andere Kunden stecken.

Nicht lange drüber nachdenken. Zahlen.

Hallo, ich würde bald mein neues Projekt starten. Wäre echt billig! 10GB Webspace/Emailspeicher/Cloudspeicher (wie du willst) für nur 1,50€ !!!!! Dabei keine Trafficbegrenzung oder sonstiges! Der Server steht in München und hat eine Anbindung von 1Gbit. Wenn du Interesse hast sag Bescheid =)

Wenn du einen Gesamtvertrag hast, wovon ich ausgehe, dann hast du eine Rechnung nicht (oder nicht komplett) bezahlt und er darf die Leistungen einstellen (und zwar alle zu diesem Vertrag gehörenden), bis du wieder zahlst. Je nach Vertrag könnte er ihn auch als gekündigt betrachten und die Daten löschen sowie die Domains freigeben.

Ich möchte domain-hoster werden, wie kann ich .de/.org/.net/.com domains selbst erstellen?

Also ich möchte mir keine domain mieten sondern sie selbst erstellen.....was brauche ich dazu....und brauche ich dazu extra Server oder kann ich einfach auf meinem vserver ben Programm installieren womit ich dann .de domains erstellen kann! Danke in voraus!

...zur Frage

Domains lokal hosten?

Guten Tag,

Momentan habe ich kostenlose Domains von freenom. Da ich aber sowieso einen vServer habe, würde es doch viel schlauer sein, dort die Domain zu hosten.

Habe dazu aber keine Möglichkeit im Internet gefunden, wie man Domains lokal hosten kann.

Wie machen es denn die Domain-Hoster, hat ja jemand eine Ahnung?

...zur Frage

guter Webseitenhoster?

Hallo,

ich suche einen guten Hoster für Webspaces/Domains, dessen Preis ok ist. (Gern auch US Hoster mit .de Domain Angebot)

Kennt jmd einen guten? Danke im Vorraus.

...zur Frage

Wie eine GOdaddy Domain mit einem Strato Hosting Paket verbinden?

hallo, ich habe ein paar domains bei godaddy.

dazu nebenbei ein hosting paket bei strato. da würde ich gerne die domains von godaddy einbinden, wie geht das?

später sollen auf den domains noch simple wordpress plugins laufen.

...zur Frage

de-Domain...wie Email einrichten?

Hallo, ich habe bei Strato sehr viele Domains, die mit einem Hosting-Paket verbunden sind. Da ist es absolut kein Problem, da ich Email-Postfächer anlegen kann und über den Strato-Communicator mich einfach einloggen kann und mein Postfach habe.

Nun habe ich eine zusätzliche .de-Domain registriert. Dass ich damit mein Communicator-Postfach anlegen kann, ist in Ordnung - aber ich würde gerne eine Email-Adresse haben, sozusagen als "Maske", die dann an meine andere Domain mit Postfach weitergeleitet wird.

Eine einzige Email-Adresse kann ich wohl einrichten, aber standardmäßig ist diese schon mit webmaster@[ALLE DOMAINS] belegt. Wenn ich diese löschen möchte, kommt der Warnhinweis, dass "abuse" usw erwartet wird und man das auf keinen Fall löschen soll.

Nun bin ich weiter in die Einstellungen gegangen, wo ich "Aliase" zum Postfach anlegen kann.

Aber wie krieg ich das nun in der Praxis hin, dass ich mir da kein blödes imap/pop3 Postfach einrichten muss, sondern dass ich eine normale Adresse habe, an die Leute schicken und dann funktioniert es aber als Weiterleitung zu meinem eigentlichen Postfach? Bei United-Domains wäre das ganz einfach gegangen, aber ich bin nunmal bei Strato jetzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?