Anderes Wort für Hosting?

3 Antworten

Wenn Du Dir von Deinem Domainnamen ein paar Vorteile in Sachen Suchmaschinenplazierung und auch beim Gefundenwerden durch Suchanfragen von Menshcen einen Vorteil erwartest, gebe ich Dir den heißen Tipp, dass Du zuerst einmal klärst, wie Deine Zielgruppe diese Leistung bezeichnen wird. Deiner Rechtschreibung nach zu Urteilen solltest Du den Begriff "Elite" aus Deinem Namen erst einmal streichen. Geh einfach mal klären für welche Zielgruppe Du zu welchen Konditionen arbeiten willst, dh. erarbeite Dir erst einmal eine ernstzunehmende Positionierung. Und bevor Du dann anfängst, Dir mal eben einen Domainnamen zu beantragen, befasse Dich auch noch mit dem Thema Namensrecht. Unternehmen, die länger am Markt sind als Du, haben nämlich auch ohne eine markenrechtliche Eintragung ggf. die nachweisbar älteren Rechte.

Wieso willst du unbedingt den Namen Hosting oder etwas vergleichbares haben. Von strato über 1und1 bis zur domain factory verzichten alle darauf. Als Alternative für "Hosting" kannst du es auch einmal mit "webspace" versuchen. Ich fürchte jedoch, dass auch dies schwierig wird. Mein Vorschlag: Finde einfach einen coolen Namen wie google, yahoo oder xing. Wenn da nichts geht, dann probiere es mit der Abkürzung, z.b. ewibs (Elite Webhosting - Internet Best Service). Hauptsache es lässt sich irgendwie aussprechen. Wenn du einen guten Job machst, dann merken sich deine Kunden jeden Namen.

Ja da hast du schon ganz recht es muss auch nicht der Namen Hosting mit enthalten sein. Es ist aber generell sehr schwer nen Namen zu finden.

0

webspace trifft es nicht. Hosting umfasst auch die Rechner. Hosting heißt übersetzt beherbergen, betreuen und stellt ursprünglich nur die Gebäude, Personal und Infrastruktur bereit, damit ein Kunde seine Server und Platten dort sicher betreiben kann. Beim Eco-Verband wird auch von Datacenter gesprochen.

Was möchtest Du wissen?