Darf der Lehrer mir die Druckschrift verbieten (Gymnasium)?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ich schreib selbst auch in druckschrift und es ist absoluter schwachsinn von deinem lehrer dir das zu verbieten...er soll DIR mal zeigen warum er das machen darf, es ist dein nicht sein heft. außerdem kann man seine schrift nich von jetzt auf nacher mal komplett verstellen...beschwer dich bei der schulleitung...sowas hat nichts auf nem gymnasium zu suchen der kann auf die grundschule da soll man in schreibschrift schreiben!

Hey Timtmo, Danke für deine Antwort ich glaube du bist einer der wenigen die mich hier verstehen...:) Wenn er das nächste mal darauf zu sprechen kommt sag ich ihm entweder das er mir einen Beweis liefern soll das er mir das verbieten darf oder er soll mit meiner Mutter telefonieren, weil die findet das auch Schwachsinn von dem! Thx :)

0

Sorry, aber das ist genau andersherum. In vielen Grundschulen lernt man heute zunächst Druckschrift! - Siehe auch meinen Kommentar unten --- natürlich ist der Rest Deiner Antwort aber ok

0
@Silmarillion

hi...bei mir war das so das wir schreibschrift gelernt haben, die druckschrift hab ich mir ab der 7. kalsse oder so selbst angewöhnt...naja macht ja auch kein unterschied, der lehrer kann ihm das trotzdem nicht verbieten!

0

Wenn Du schnell schreiben willst, wäre verbundene Schrift auf jeden Fall von Vorteil, sonst kreigst Du das auf Dauer nicht hin. Dass es aber ein Verbot gibt, kann ich mir nicht vorstellen.

besser ist du schreibst in schreibschrift, sonst verscherzt dus dir mit dem lehrer...aber später wird da kein lehrer mehr drauf achten...

Was möchtest Du wissen?