Darf der Fahrer während der Autofahrt mit dem Handy filmen?

10 Antworten

Im Prinzip darf man das Handy während der Autofahrt gar nicht in die Hand nehmen. Egal, was man sonst so noch mit dem Handy machen kann (mit dem Handy diktieren, als Navi benutzen, Telefonnummer ablesen) - alles verboten (laut Gerichtsentscheidungen). Nur das Umlagern des Handys ist erlaubt. Also am besten nicht in die Hand nehmen. Anders sieht es aus, wenn der Motor abgestellt wird. Dann darf man. Vor der roten Ampel bei laufendem Motor das Handy bitte auch nicht anfassen. Eine aktuelle Übersicht über die wichtigsten Urteile zur Handynutzung im Straßenverkehr gibt es hier (Was verboten und was erlaubt ist): http://www.anwaltsregister.de/dossier.Handy-im-Auto-Was-verboten-und-was-erlaubt-ist.3.htm

Gerichte haben unterschiedlich geurteilt. Bspw, , zB. OLG Hamm , dass es allein auf das Aufnehmen oder Halten des Mobiltelefons ankomme und dabei jegliche Nutzung untersagt sei.

Ich glaube, es geht um das Benutzen des Handys. Und dazu zählt auch das Filmen.

Irgendwo steht hier eine Frage im Forum von einem, der wohl nur mal auf die Uhr geschaut hat, an seinem Handy. Und der durfte zahlen.

Was möchtest Du wissen?