Darf der Busfahrer mich deswegen rausschmeißen?

12 Antworten

Essen im Bus ist in den allermeisten Fällen nicht gestattet und wenn ihr euch nicht daran haltet, dann kann er euch durchaus des Busses verweisen.

Pech, der Fahrer hätte euch auch gleich rauswerfen können, beim Einstieg findest bestimmt Bilderchen, die die Mitnahme verbieten. Die Sitze sollen sauber bleiben

wo wolltet ihr das denn wegpacken, in euren Rucksack ...

Besteht bei euch in den öffentlichen Verkehrsmitteln keine Maskenpflicht, oder wie esst ihr durch die Maske?

Speisen und Getränke sind in den meisten öffentlichen Verkehrsmitteln nicht gestattet, wegen der Geruchsbelästigung und, weil die meisten nur Dreck hinterlassen.

Der Busfahrer hat also richtig gehandelt und muss euch, wenn ihr gegen die Regeln verstößt nicht befördern.

Ja, er hätte euch sogar gar nicht erst reinlassen können. Ihr hättet auch weiter essen können, wenn ihr wieder ausgestiegen seid. Als er euch das erstemal angesprochen habt hättet ihr direkt sagen sollen: Sorry nicht daran gedacht, wir packen es weg.

Und nicht erst noch diskutieren und weiter essen. Immerhin steht es auch im Bus das man während der Fahrt nichts essen/trinken darf. Es wird zwar manchmal geduldet das man etwas trinkt/isst aber dann nur etwas.

Es ist ihm gerecht euch raus zu schmeißen, auch wegen dem Essen. Und warum isst ihr im Bus? Das ist auch in COVID-19 nicht erlaubt.

Wir waren die einzigen im Bus ganz hinten da wir an der Endhaltestelle waren und es waren eh nur noch ein paar Pommes

0
@idontcare345

Ja Euch kann ich auch verstehen, aber du weißt bestimmt selber das war keine gute Idee…

1

Was möchtest Du wissen?