D-Glucose von Kettenform in Ringform

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell erstmal: Glucose liegt in basischer Lösung in Kettenform vor, in saurer Lösung in Ringform.

Bei der Ringform erfolgt der Kettenschluss in der Regel zwischen C1 und C5, deshalb stolperst du da immer wieder drüber. Die genauen Abläufe kannst du dir mit Sicherheit in dem verlinkten PDF von Bevarian durchlesen. Wenn trotzdem noch Fragen bestehen, sag Bescheid.

Wenn ich mich noch richtig daran erinner (ist ein bisschen her) reagiert das OH von C5 mit dem C1, d.h. man hat in der Ringform zwischen dem C1 und dem C5 das O der OH-Gruppe von C5.

Ach du meinst wieso das so ist? Nunja, das ist einfach so, einfach so lernen und gut ist :D

Chemie Ring-/Kettenform Glucose

Hallo ich habe eine Frage zur Glucose: Es gibt ja die Ring- und die Kettenform. Was ich nicht verstehe was hat das mit dem sauren und alkalischen Milieu zu tun? Warum liegt Glucose in Wasser und im sauren Milieu als Ringform vor und im alkalischen als Kettenform? Das hat ja wohl nichts mit Säure-Base-Reaktionen zu tun oder?

...zur Frage

D und L Glucose

Habe eine Frage in Chemie :/ Im Internet widerspricht sich jede seite mit der nächsten.. Also: Glucose kann sich in Ketten- und in Ringform vorfinden. In Kettenform kann man zwischen d und l glucose unterscheiden, geht das auch bei der Ringform? oder kann man in der Ringform nur alpha und beta unterscheiden? Die "normale" Ringform ist ja die alpha-d-Glucose, gibt es auch die alpha-l-Glucose? Danke im Vorraus

...zur Frage

Strukturformel L-Glucose in Ringform! HILFE!

Hallo, wie sieht die Ringform (Haworthprojektion) zur L-Glucose (wegen mir auch Mannose, Allose, irgendein Zucke halt, damit ich ein Beispiel hab) aus? Finde dazu leider nichts im Internet. Ist auch erstmal egal ob alpha oder beta. Wenn mir da jemand helfen könnte, wäre das super.. Sind da auch in der Ringform einfach alle Teile andersrum oder wie ist das? Danke! Wenn das jemand weiß rettet ihr mir meine Chemieklausur, das ist nämlich nirgendwo zu finden :((

...zur Frage

Frage: Halbacetal OH-Gruppe reaktivität

hallo liebe gemeinde

ich komm gleich zur frage:

Warum ist die OH-Gruppe eines Halbacetals reaktiver als die OH-Gruppe eines normalen Alkohols ?

ich hab im internet gelesen, dass es SO IST.. aber nirgendwo eine erklärung dafür gefunden.. :/ im Chemiebuch steht davon auch nix...

hat das vielleicht was damit zutun, dass die Ringform von glucose z.b. im gleichgewicht mit der kettenform steht ? wenn ich micht irre dann ist es doch diese halbacetalische OH-Gruppe, die sich die ganze zeit in eine Carbonyl (C=O) umwandelt und zurück..

Vielleicht ist es deswegen instabil und reaktiv... eine andere erklärung fällt mir nicht ein... hab eine chemie lehrerin gefragt und die hatte auch keine ahnung...

Bin sehr gespannt auf eine lösung.. mfg mig

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?