Cuma zu zweit beten (Islam, Hanife)?

4 Antworten

bei den Hanafis bin ich mir nicht ganz sicher, ob 2 oder 3 Personen inklusive Imam. Aber ich glaube eher 3, weil im Koran steht bei der Aufforderung zum Freitagsgebet der normale Plural (3 und mehr) und nicht der Dual (2Personen).Das würde heißen mindestens 3 Personen.

Soviel ich weiß, muss Cuma dann aber in einer Stadt finden mit mindestens 2000 Einwohnern, soviel ich weiß.

Außerdem, kommt es drauf an, warum du nicht in einer Moschee beten kannst. Falls es in deinem Wohnort keine gibt, dann bist du nicht verpflichtet. Falls doch, bist du auch nicht verpflichtet, wenn du vor Fajr/Sabah verreist, also deinen Wohnort verlässt, weil du dann als Reisender gilst.

18

ich habe nachgeschaut: Es müssen mindestens 3 plus Imam sein, d.h es müssen insgesamt mindestens 4 Personen anwesend sein, für die Cuma Pflicht ist. Und es müssen mindestens 4 Personen bis zur ersten Niederwerfung vom Gebet anwesend sein, aber wenn danach jemand geht ist es kein Problem.

Und es soll nicht 2000 sondern mindestens 3000 bis 4000 Einwohner. Außerdem muss das Freitagsgebet öffentlich für jeden zugänglich sein und darf nicht in einer privaten Wohnung stattfinden oder einem abgelegenen Ort. Cuma muss auch mit Erlaubnis abgehalten werden.

0

Kann man, aber das Gebet in der Gemeinschaft ist viel vorzüglicher und viel höher im Lohn. Es ist eigentlich Pflicht, es in der Moschee zu beten.

Ja...

Generell gilt ja, dass ein gemeinschaftliches Gebet immer erwünscht ist und ein gemeinschaftliches Gebet fängt schon ab 2 Personen an.

18

nicht nach Hanafi inshallah (und bei Schafii auch nicht)

0

Was möchtest Du wissen?