chinchilla rausnehmen krankheiten

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie können Tollwut bekommen, sicher, aber wo sollen sie es "aufschnappen"?

Wenn Du Dir solche Tierchen kaufen möchtest, solltest Du Dich sehr genau über sie informieren. Einfach mal so eben holen und DANN erst informieren ist der falsche Weg.

Kauf Dir ein Büchlein und lies es durch. Informiere Dich in einem guten Zoofachhandel, suche Dir ein entsprechendes Forum.

Ich stimme dir da vollkommen zu bis auf den Teil mit dem Zoohandel und Buch. Es gibt kein Buch dass ich uneingeschränkt empfehlen kann und diese GU Ratgeber sowieso nicht. Ein Fachforum wie das Chinchillaschutzforum ist da der bessere Weg. Dort bekommt man auch gesagt welche Infoseiten (wie z.B. http://www.chinchilla-scientia.de/) gut sind. Im Zoohandel sollte man weder Tiere kaufen noch sich informieren. In 99% der Fälle bekommt man absolut falsche Infos zu diesen Exoten.

0

Hallo,

bitte informiere dich bevor du dir Chinchillas zulegst! Chins sind keine einfachen Haustiere. Sie können um die 20 Jahre alt werden, durch die ganze Vermehrung werden Chins heutzutage häufig krank (Zahnanomalien, Herzkrankheiten bzw. generell Organschäden), sie brauchen eine artgerechte, vielfältige Ernährung (nur Pellets, Heu und Wasser oder gar Trockenfutter aus dem Zoohandel macht auf dauer krank), sind empfindlich was Temperaturen angeht, brauchen täglich Auslauf und eine große Voliere. Zudem sollte die Gruppenkonstellation stimmen (also am besten gleichgeschlechtlich oder ein Pärchen wo der Bock kastriert ist damit es keinen Nachwuchs gibt!). Stimmt das alles nicht kann es im Tod der Tiere enden.

Zum Thema mit nach draußen nehmen... NEIN Chins kann man nicht wie Kaninchen und Meerchweinchen einfach mit rausnehmen und im Garten Auslauf geben. Sie sind sehr viel flinker als Kaninchen oder Meerschweinchen und entwischen sehr schnell. Eine hohe Luftfeuchtigkeit macht Chins krank genauso wie Temperaturen ab 24 Grad. Chins sind sehr Temperaturempfindlich und bekommen sehr schnell bei Überanstrengung und erhöhten Temperaturen einen Hitzschlag! Einfach aus dem Käfig nehmen kann man Chins auch nicht. Sie sind keine Kuscheltiere sondern reine Beobachtungstiere. Anfassen mögen sie gar nicht weil wir durch körpereigenes Fett an unseren Händen das feine Fell verunreinigen. Meist hauen sie ab wenn man sich ihnen gegen ihren Willen nähert oder sie pinkeln einen an bzw. können auch beißen wenn ihnen etwas nicht passt.

Die artgerechte Haltung und Ernährung ist sehr komplex und teuer. Das sollte dir klar sein.

Bitte informiere dich nochmal einige Zeit ganz genau auf dieser Seite http://www.chinchilla-scientia.de/

Deine Sorge ist unbegründet. Erstens sind Chincillas kaum empfänglich für Tollwut und zweitens ist diese Krankheit bei uns schon seit vielen Jahren komplett erloschen, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit diesem Virus gleich Null ist.

Chinchilla: Haustiere, welche Voraussetzungen?

Hey, seit einiger Zeit habe ich darüber nachgedacht, mir ein Haustier zu kaufen da ich gerne eins haben will. Ich bin auf Chinchillas gestoßen und finde die ganz süß. Aber bevor ich mir eins (oder mehrere) hole, würde ich gerne Tipps oder Voraussetzungen haben, bevor ich mir ein Chinchilla hole.

Ich habe genug Zeit um mich um das Tier zu sorgen und es würde in mein Zimmer kommen. Falls es sein muss, haben wir auch noch Platz für ein Käfig etc. auf unserem Balkon. Und falls ich mir wirklich einen Chinchilla holen würde, sollte ich noch eins holen damit es nicht so alleine ist?

Meine Schwester meinte, dass es Tierquälerei ist, ein Chinchilla als Haustier zu halten. Ich will es nicht quälen, also falls es wirklich Tierquälerei ist, sollte ich mir Chinchillas zulegen?

Und falls es mit dem Tier nichts wird, hättet ihr Tipps was für Tiere (außer Ratten und Mäuse, meine Mutter kann die nicht leiden) Chinchillas ähneln? Danke an alle Antworten im Voraus :)

...zur Frage

Kann man chinchilla und Rennmäuse zusammen geben? (Noch eine Frage)

Hallo ich habe eine frage und zwar ich habe Rennmäuse und will mir Chinchillas kaufen. Und wollte fragen ob man Chinchillas und Rennmäuse zusammen in ein Käfig geben kann???

Sind Chinchillas liebe Tiere oder eher aggressive Tiere?

lg Alex

...zur Frage

Was darf mein Chinchilla essen?

Mein Chinchilla isst keine Pallets nur so zur Info. Außerdem bekommt er Möhren und Äpfel. Habt ihr gutes Futter zu empfehlen? Was für Früchte darf er essen?

...zur Frage

Chinchilla/Hamster und Katzen?

Guten Tag,

ich wollte mal fragen, ob es möglich ist, Katzen & Hamster zu halten? (Hamster ab und zu freilaufend) und ob es möglich ist, Katzen & Chinchilla zu halten? (Chins freilaufend)

Liebe Grüße!

...zur Frage

chinchilla unterm sofa!:0

Hey Leute Ich habe seit ein paar Tagen ein kleines Chinchilla:) als ich es aufs Sofa getan habe damit es frei rumlaufen kann, is es unters Sofa gerannt. Wie bekomme ich es wieder raus?

...zur Frage

Ist das ein geigneter Chinchilla käfig?

Ich überlege mir chinchillas zu zulegen, bin gerade dabei mich gründlihc zu informieren und nach seriösen züchtern zu suchen, ich suche nach einem günstigen aber großem käfig/voliere...also meine frage wäre würde dieser (bild unten) käfig gehen, natürlich mit jedemenge platformen und hängematten ausgestatten ;D...oder wer doch einer aus holz besser danke schon mal im vorraus ;D

Lg Andrea

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?