Chemieunterrnicht: Unterschied von synthetisch und natürlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Z.B natürliche und synthetische (künstliche, im Labor hergestellte) Aromastoffe in Nahrungsmitteln.

ok verstehe. aber wie kann ich ess bei dr.gen verstehen? muss ein vortrag ausarbeiten und muss diese auch unterscheiden.

0
@boyka

Natürliche Halluzinogene z.B. in Fliegenpilzen und künstliche, wie z.B. LSD.

0
@syncopcgda

d.h. doch so viel wie die pilze kommen schon in der natur vor während das lsd erst noch hergestellt werden muss durch mischen verschiedener inhaltsstoffe?

0
@boyka

So ist es. Ob bei LSD durch Mischungen oder chem. Reaktionen, weiß ich nicht. Musst mal googeln.

0
@syncopcgda

hast du beispiele für natürliche dr.gen?

0
@syncopcgda

hast dir auch mühe gegeben mir zu helfen! :) habs auch nicht vor! ;)

0

Eine manchmal etwas willkürliche Unterscheidung.

Eine Definition in der Chemie:

Synthetisch: Eine Verbindung wird (künstlich) aus bestimmten Ausgangsmaterialien hergestellt (im Extremfall aus den Elementen). z.B. Ascorbinsäure (VitC)aus bestimmten Grundverbindungen (aus Grundchemikalien möglich, aber aufwendig)

Natürlich: Eine Verbindung wird (ohne direkte menschliche Intervention) in der Natur hergestellt. Meist in lebenden Organismen, aber nicht zwangsläufig (siehe "natürliches CO2") z.B. Vit C aus Zitrusfrüchten.

Im reinen Endprodukt gibt es KEINE Unterschiede zwischen natürlich und synthetisch produzierten Stoffen.

Es gibt aber auch noch den Begriff "halbsynthetisch", hier werden natürlich gewonnene Stoffe weiterverarbeitet.

Z.B. Vit C in großtechnischer Synthese aus „natürlich“ gewonnenen Zuckern (oder auch Cellulose aus Holz zu Schießbaumwolle)-

Noch konfuser wird es bei biotechnologischen Herstellungsverfahren. Z.B. Herstellung von Vit C durch gentechnisch veränderte Organismen im Biofermenter. Nach chemischer Definition ist das "natürlich“, je nach ideologischem Hintergrund kann es aber auch als synthetisch / künstlich bezeichnet werden.

ok danke sehr ausführlich. kannst du vllt mir noch den unterschied zwischen synthetischen und natürlichen dr.gen erklären? darüber muss ich nämlich mein referat halten.

0
@boyka

Selber Unterschied wie oben:

Natürlich nennt man die Drogen, die aus der Natur (ohne chemische Synthese) gewonnen werden:

Also THC (Hanft), Nikotin, Koffein, Opiate (aus Mohnpflanzen), Psilocybin (Halluzinogen aus Pilzen) usw....

Snythetische: Aus chemischen Grundstoffen synthetisierte Drogen. Typisches Beispiel wäre Meth, oder u.U. auch LSD...

Die Trennung zwischen natürlich/synthetisch und halb-synthetisch ist auch vage, weil viele Drogen aus pflanzlichen Extrakten (daher der Name "Droge" = getrocknetes Pflanzenmaterial)gewonnen werden und dann durch chemische Synthesen nochmal verändert werden.

Z.B. Heroin durch chemische Umsetzung der Morphinpaste aus Mohn.

Der eigentliche graue Bereich ist dann dort wo die Grundform aus der Natur kommt und dann erst durch chemische Syntheses zur eigentlichen Droge wird: z.B. LSD: Ergotamin (Lysergsäurederivat) wird aus Mutterkorn gewonnen (pilzbefallenes Roggenkorn) und erst nach mehreren Syntheseschritten entsteht LSD.

Prinzipiell kann man jede Substanz synthetisch herstellen, aber der Aufwand wäre in vielen Fällen gewaltig.

Hier ist eine gute Zusammenfassung über das Thema:

http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/SUCHT/DrogenGesamt.shtml

0
@PeterJohann

Als Leitfaden um die Unterteilung natürlich/synt. einfacher zu machen:

Natürlich: Alle Drogen die aus Pflanzen (von Tieren kenne ich nur Gifte, aber keine Drogen)extrahiert werden, entweder direkt oder nach ablauf biologischer/ natürlicher Prozesse. (Gärung/Fermentation).

Dazu gehört auch die physikalischen Prozesse zur Aufbereitung & Reinigung (Trocknung, Filterung, Destillation, Extraktion usw)

Gutes Beispiel ist alkoholische Gärung und anschließende Destillation von Alkohol,

Synthetisch/halbsynthetisch wäre dann jede Droge die durch chemische Umwandlung / Prozesse ihre Struktur und/oder Wirksamkeit erhält.

0

Kunstdünger - synthetisch

Tierdünger, Mist - natürlich

Unterschied Objekte, Klassen, Attribute

Was ist der Unterschied zwischen den 3 oben genannten? (Info)

...zur Frage

Was ist der Unterschied zu Psychologin, Psychaterin, Psychotherapeutin und Fachärztin für Psychia.?

Das letzte heißt Fachärztin für zum Beispiel Kinder- und Jugenpsychiatrie. Also was ist der Unterschied zwischen den oben genannten Bezeichnungen oder Berufen?

...zur Frage

Warum ist eine Aminosäure gut löslich?

Hallo liebe Community,

in meinem Chemie-Buch habe ich gelesen, dass eine Aminosäure gut in Wasser löslich ist, weil innerhalb der Kristallstrucktur der Aminosäuren ionische Bindungen zwischen den Molekülen herrschen. Als Zwitterion ist sie schlecht wasserlöslich.

Nun meine Frage: Eine Aminosäure hat doch als Zwitterion erst ionische Bindungen weil dann H30+ Ionen und COO- Ionen vorliegen oder? Und dadurch bildet sich die Hydrathülle schlechter. Aber warum wird jetzt gesagt, dass es gerade durch die ionischen Bindungen die Löslichkeit in Wasser hoch ist?

Natürlich hängt es auch ab, ob der Rest unpolar ist oder nicht, aber wenn wir mal allgemein von einer Aminosäure ausgehen und nicht den Res betrachten: Warum ist es gut löslich wenn es nicht gerade als Zwitterion vorliegt und was hat dies mit ionischen Bindungen zu tun?

Ich hoffe sehr ihr könnt mir weiter helfen :)

LG

...zur Frage

Unterschied variskische, kaledonische, alpidische Faltung?

Was ist der Unterschied zwischen der ENTSTEHUNG der oben genannten Gebirgsarten?

...zur Frage

wie viele protonen, elektronen und neutronen sind in eisen?

...zur Frage

Unterschied zwischen : tadeln-rügen-rüffeln?

hallo weiß jemand rein intuitiv ohne im Duden nachzusehen, den unterschied zwischen den in der Frage genannten Wörtern ? wie würdet ihr es erklären?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?