Chance praktische Prüfung zu bestehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn einen der Fahrlehrer zur Prüfung anmeldet, weil er reale Chancen sieht das dier Person besteht .. also ja, ich rechne dir hohe Chancen raus. :)

Woher ich das weiß:Beruf – Ich arbeite seit über 20 Jahren im Büro einer Fahrschule

Vielen Dank! :)

0

Das ist irsinn .. du kannst genauso auch darauf bestehen Prüfung zu machen das hat nicht unbedingt was mit deinen Leistungen zu tun außerdem ist die Prüfungssituation eine komplett andere als die normale Fahrstunde

0
@Bluefreack

Nein, du kannst nicht darauf bestehen eine Prüfung zu machen.. der Fahrlehrer entscheidet, nicht der Schüler.

0
@diePest

Doch kannst du .. ich kenne einen da hat der Fahrlehrer gemeint das er es ihm nicht zutraut und dieser hat ihm dann gesagt das er dennoch Prüfung machen möchte und würde zur Prüfung gelassen und hat auf Anhieb bestanden

0
@Bluefreack

Du hast aber kein Recht darauf dann auch in eine Prüfung gehen.. wenn es der Fahrlehrer zulässt, ist das eine Sache.. er kann es erlauben, aber er muss es halt nicht.

0
@diePest

Im ersten Absatz wann man zur Prüfung angemeldet werden darf steht ausschließlich da das man die Pflichtstunden abgeleistet und die Theorieprüfung bestanden haben muss.. nichts davon das man ordentlich Autofahren muss da der Prüfer ja jederzeit abbrechen kann

0
@Bluefreack

Wir nehmen mal das offizielle .. nachdem sich Fahrschulen zu richten haben.. und die Schüler auch: https://www.gesetze-im-internet.de/fahrschausbo_2012/BJNR131800012.html

§ 6 Abschluss der Ausbildung

(1) Der Fahrlehrer darf die theoretische und die praktische Ausbildung erst abschließen, wenn der Bewerber den Unterricht im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang absolviert hat und der Fahrlehrer überzeugt ist, dass die Ausbildungsziele nach § 1 erreicht sind. Für die Durchführung der hierfür notwendigen Übungsstunden hat der Fahrlehrer Sorge zu tragen.

0

Die Anzahl der Stunden spielt doch keine Rolle. Es gibt Leute, die brauchen nur 20 Stunden und eben auch Leute, die brauchen eben 80 Stunden (Wenn sie das brauchen, dann brauchen sie das). Das muss nichts heißen. Ob du bestehst hängt von deinen Fahrkünsten ab. Und von der Prüfungsstrecke und dem Prüfer.

Ok, Danke (:

0

Ist doch egal wie viele Fahrstunden jemand hat Hauptsache er hat die mindest Anzahl erreicht aber es gibt auch genug die nur 14h brauchen und die Praxis bestehen genauso wie es Leute mit 80h gibt und diese nicht bestehen .. ob du bestehst liegt nicht an der Anzahl der Fahrstunden sondern wie viel du umsetzen kannst von dem was dir beigebracht wurde ansonsten spielt meiner Meinung nach auch noch der Prüfer und die prüfstrecke eine Rolle das kann sich beides positiv oder auch negativ auf dich auswirken

Ok, Danke :)

0

Möglich ist alles...

Stimmt.. Danke! :)

0

Was möchtest Du wissen?