Champignons putzen?

5 Antworten

Champignons haben Lamellen, keinen Schwamm. Der bleibt bei den kleinen, frischen dran. Wenn der Pilz alt wird, sind die Lamellen nicht mehr rosa, sondern braun. Irgendwann mag man das natürlich nicht mehr essen. Also rechtzeitig durch Aufessen, nicht später in der Tonne vernichten. :)

Wir haben doch alle mal angefangen... Champignons werden bei geringer Verschmutzung einfach mit einem Pinsel abgebürstet. Wenn man viele Champignons zu reinigen hat oder bei stärkerer Verschmutzung werden sie in Wasser gewaschen in dem etwas Mehl eingerührt wurde. Bitte nicht zu lange waschen da sich Pilze recht schnell voll saugen würden.

Den Tipp habe ich von einem Profi-Koch: Schüssel mit Wasser, 2-3 EL Mehl hineingeben, darin dann die Champignons kurz vorsichtig waschen. Durch das Mehl saugen sich die Pilze nicht voll. Habe es ausprobiert, klappt prima.

So ein blödsinn was manche Köche meinen zu wissen.Ich wasche die Pilze immer kurz in warmen Wasser.Ist mir zu eklig die nur abzuputzen.

Nur den gröbsten Dreck mit einem Zewa sanft abreiben, Stielanschnitt abschneiden, fertig.

alles klar, danke.ärmelhochkrempelundzurückindieküchestolzier

0

Klar, waschen auch noch, sorry. Die Lamellen sind genauso essbar wie das weiße Fleisch. Nur wenn sie alt sind (schwarzbraun) entfernen.

0

Was möchtest Du wissen?