Canon Objektiv runtergefallen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schau Dir mal dieses Viedeo an

 

Hie wird gezeigt, wie das Objektiv zerlegt wird. Bei denem Objektiv hat sich der untere Ring, welcher am Gehäuse per Bajonett Einkerbungen eingedreht war gelöst. Zerlege das Objektiv soweit bis Du an die Ringe drankommst.  Den unteren Ring wieder in das Gehäuse eindrehen und den Oberen Ring an dem Linsenträger in die vorgesehenen Einkerbungen einlegen, den Linsenträger wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen und fertig. Wenn man das einmal gemacht hat ist es eigentlich easy. Beim Zusammenbau hakelt es ein bisschen,  hier bitte keine Gewalt anwenden. Es gibt noch andere Videos vom zerlegen dieses Objektivs. Ich hatte bei meinem Objektiv das selbe Problem und habe es selbst nach dieser Anleitung repariert. Falls Du Probleme mit der Reparatur hast, melde dich einfach. Nur Mut geht ganz einfach, aber nur mit Vorsicht und Geduld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von F1Helmi
11.11.2016, 08:23

Konntst Du dein Objektiv reparieren? 

0

Das ist bitter. Eine runde Trooooost von mir ebenfalls.

Ein neues muss sowieso her.

Den kleinen Betrag den Du bei Ebäh bekommst würde ich persönlich abschreiben. Hast ja auch noch arbeit damit.

Da würde ich also selber dran werkeln/üben. Kaputt machste ja nix mehr. Vielleicht kann man es als "Ersatzteillager" liegen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabrinaaaa24
07.11.2016, 17:37

Ich versuch mein Glück jetzt anhand von einem Youtube Video, um das Ding zu reparieren; wünsch mir Glück, haha. Aber danke!  

1

Hat die Reparatur geklappt? Das Problem beim 50mm 1.8 II ist ja, dass ein reiner Plastikbomber ist.

Tut mir wirklich leid, denn das Ding hat Charme.

Aber andererseits weniger schlimm, denn als gebrauchtes Objektiv bekommst du das für 50€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzige Option wäre, das Objektiv bei Canon einzuschicken, entweder direkt oder über einen Händler. Wenn das Objektiv allerdings wie unten erwähnt neu nur €120 kostet, ist die Aktion aber wohl kaum rentabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reparatur wäre wenn überhaupt nicht viel günstiger. Das 50mm ist von Canon ja zum Glück nicht dramatisch teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als defekt bei ebay verkaufen, wenn Du Glück hast bekommst Du noch 10 - 20€ dafür und dann ein neues kaufen. Kostet ja nur 120€ NEU!. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabrinaaaa24
07.11.2016, 17:23

Ja hätte mir dann sowieso ein neues gekauft; wollte nur schauen, ob man da noch was machen kann, ist ja schade drum

1

Das ist schade. Ein Lichtstarkes Objektiv ist auch nicht billig. Das Saturn nicht helfen konnte, überrascht mich echt nicht : )

Probiers mal hier, ruf an und erklär Ihnen das Problem.

http://www.kamerawerkstatt.at/unsere-leistungen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabrinaaaa24
07.11.2016, 17:22

Ja Saturn wollte mir gleich ein neues Objektiv andrehen, haha. Ok werd mal schaun, ansonsten mach ich mich vielleicht einfach anhand von Youtube Videos selbst ans Werk, schlimmer kann es eh nicht mehr werden, haha. Aber danke! 

0

Schade drum, aber nicht zu ändern. Reparatur ist grundsätzlich zwar immer möglich, aber nicht wirtschaftlich.

Also: Das Ding in ibäh an Bastler verkaufen, und gebraucht Ersatz beschaffen. Wird die wirtschaflichste Lösung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh je - Als trost: Sei froh, dass es nur das 50mm 1.8 gewesen ist und kein Objektiv, dass jenseits der 500€ Grenze liegt. Wenn du geschickt bist, kannste es mit ner Selbstreparatur probieren. aber ich glaube einfach ein neues zu kaufen ist günstiger :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?