Butterklümpchen im Teig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das macht gar nichts, wahrscheinlich hast du sie zu kurz gerührt, oder sie war doch noch nicht warm genug, beim backen löst sie sich auf....gutes Gelingen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pummelweib 03.12.2013, 12:20

Danke fürs Sternchen freu :-)

0

Sieben hilft! Hatte das gleiche Problem. Allerdings für das Topping. Das wird ja nicht gebacken und daher können die Klümpchen auch nicht verschwinden. Ich habe einfach die Masse durch ein normales handelsübliches Sieb gedrückt. Zweimal. Klümpchen weg. Topping gerettet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das ist nicht schlimm. Beim Backen zerlaufen die Klümpchen und Du merkst hinterher nichts mehr davon. Das nächste Mal länger rühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm nicht - aber die dürften noch kleiner werden bzw. gänzlich verschwinden, wenn du noch länger rührst. Die Klümpchen bilden sich auch, wenn die Butter zwar warm ist, du aber kalte Milch zugegeben hast oder die Eier kalt waren usw., also immer dann, wenn nicht alle Zutaten dieselbe Temperatur (Zimmertemperatur) haben.

Deswegen heißt es ja auch immer „Butter schaumig rühren“ – technisch ist das nicht zu machen, aber die Butter soll zu einer homogenen, pomadigen Masse gerührt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich zu kurz gerührt , dennoch kannst du den Teig backen da die Butter verläuft ... mmh lecker .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht so tragisch. Wenn du den Teig backs zerfließt die Butter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?