Butter für Schnitzel?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

reine butter eignet sich zum braten überhaupt nicht, weil sie zu schnell verbrennt, bzw. schwarz wird. am besten brät man mit einem geschmacksneutralen pflanzenöl und gibt dann bei abgesenkter temperatur ein stückchen butter dazu, oder man nimmt von vorneherein butterSCHMALZ. DAS kann man gefahrlos zum braten bei höheren temperaturen benutzen.

Nimm Butaris (Butterschmalz), damit schmeckt es am besten!

Wenn Du häufiger Schnitzel auf diese Art bruzzeln willst, dann nimm Butaris und Schweineschmalz zu gleichen Teilen. Schweineschmalz ist billiger, bringt aber fast den gleichen Geschmack.

Ich kann zb Biskin sehr empfehlen , es spritzt nicht und hinterlässt auch keinen Nachgeschmack. Und es ist extra zum Braten gedacht, sodass sich dabei auch beim Erhitzen keine schädlichen Stoffe bilden.

Nein. Kannst du nicht. Ein Schnitzel - zumal paniert - muss in relativ heißem Fett gebraten werden, damit die Panade eine geschlossene Schicht bildet und das Schnitzel schön saftig bleibt. Mit Butter lässt sich diese Temperatur nicht erziehlen, denn durch die Milcheiweißbestandteile brennt sie schnell an. Eine Möglichkeit ist Butterschmalz.

Andere Sache: Wenn dein Öl zu stark nach Sonnenblume schmeckt, ist es unter Umständen zu alt oder gar ranzig. Kaufe neues. Olivenöl eignet sich gut zum Braten, da es sich stark erhitzen lässt und durch die Hitze den typischen Ölivenölgeschmack verliert. Wenn du auf Buttergeschmack stehst, kannst du eine Mischung aus Olivenöl und Butterschmalz nehmen.

Wenn du kein Butterschmalz kaufen willst, kannst du es selbst zubereiten und im Kühlschrank aufheben. Butterschmalz ist nichts anders als geklärte (klarifizierte) Butter:

ja das öl ist neu ich mein den nachgeschmack wenn ich jetz zb. so ein fertigscnitzel hab das nicht so lange bracuh ist das dann möglich? also diese großen wo immer zwei stück in der packung drin sind ich weis - ich steh auch nicht so auf fertig sachen aber muss sowiso schnell gehen diesmal

0

butter verbrennt zu schnell, aber klassischwerweise wird ein wienerschnitzel ohnehin in butterschmalz (geklärter butter) oder pflanzenöl mit etwas schweineschmalz gemacht :)

Eher zu empfehlen wäre Butterschmalz, da das temperaturbeständiger ist und sich dadurch besser als Butter zum Braten eignet.

Falls du kein Butterschmalz zur Verfügung hast, kannst du auch neutrales Öl mit Butter mischen. Wenn du nur in Butter braten möchtest brauchst du viel viel Geduld und Ruhe, da du das Ganze nicht zu heiß werden lassen solltest. Sie verbrennt sehr leicht. In Verbindung mit dem Öl kannst du deine Schnitzel auf mittlerer Hitze gar prötscheln.

habs fast hibekommen nur mit butter hehe aber danke für die antwort

0

Butter würde ich nicht nehmen, brennt zu schnell an, nimm lieber Butaris also Butterschmalz

Butter kannst du nehmen. Butter schmelzen, erhitzen und abschäumen, so geht das Eiweiß aus der Butter und du kannst wie mit Butterreinfett braten. Die butter kann nicht schwarz werden wenn du sie abschäumst.

Brate es ganz normal und schwenke es zum Schluß noch kurz in Butter.

Butter kann man nicht so hoch erhitzen, sie wird schwarz und bitter.

Das ist Geschmackssache. Aber Butter verbrennt schnell und das ist auch nicht sinnvoll. Besorg dir Butterschmalz, dann wird auch das Schnitzel knusprig und lecker.

Mit Butterschmalz machst du nichts verkehrt.

Einerseits kannst du die Brattemperatur erhöhen ohne Gefahr zu laufen, dass dein Bratgut innerhalb kürzester Zeit verkohlt, andererseits hast du den wunderbaren Buttergeschmack.

Schnitzel schön dünn mit einer schweren Eisenpfanne klopfen, mehlieren, das Ei mit Sahne vermischen (dann wird die Panade prophetenkuchenähnlich lecker) und in selbst hergestellten Semmelbröseln wälzen. Reichlich Butterschmalz in die Pfanne und schwimmend ausbacken.....................................

Mir tropft der Zahn. LG und gutes Gelingen.

an alle - ich habs geschafft - ich habe mir mit butter ein schnitzel gebraten - und es scchmeckt 10 mal besser anls mit sonnenblumenöl stell ich grade fest :)

Ja, man kann übrigens auch mit Mineralwasser braten, ganz ohne Fett!

Mit Wasser lässt sich nicht braten - das widerspricht der Definition des Bratens.

0

Fettfrei.................hm.

Butter ist Geschmacksträger und hebt ein Gericht. Ich ernähre mich gesund und bewusst, der Hype gehört aber zur Formvollendung dazu.

Essen ist Lust, die durchdachte und zelebrierte Zubereitung ist Lust........ohne Zuhilfenahme von Tütchen und Fertigpamps............dafür mir ausgewählten Gewürzen und dem Gespür, sich selbst etwas kostbares zu bereiten.

Da gehts nicht nur um Nahrungsaufnahme :-)

0

Butter spritzt, wird braun und verdirbt bei unsachgemäßer Anwendung den Geschmack. Nim Rapsöl, ist geschmackloser als Butter.

Ich würde dir auch Biskin empfehlen.

butter wird nicht heiß genug

genau dafür gibt es butterschmalz

erreicht die temperatur von öl und schmeckt halt nach butter

n alle - ich habs geschafft - ich habe mir mit butter ein schnitzel gebraten - und es scchmeckt 10 mal besser anls mit sonnenblumenöl stell ich grade fest :)

0

Was möchtest Du wissen?