Brücke turnen, schädlich?

3 Antworten

Hey :)

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, welchen guten Ratschlag du dir erhoffst...?

Brücke unaufgewärmt zu machen, ist definitiv nicht gut und kann zu Rückenproblemen führen, das ist klar. Auch wenn man sie zu oft, zu lange oder irgendwie falsch (z.B. schief) macht, ist das schädlich.

Heißt: vorher aufwärmen - aber das war dir ja schon klar. Es ist aber auch wichtig, den Rücken nach der Brücke zu entlasten, heißt beispielsweise auf den Rücken legen, Knie an die Brust ziehen und auf rundem Rücken schaukeln. 

Grundsätzlich ist die Brücke nicht schädlich, wenn man die oben genannten Dinge beachtet. In Turnvereinen ist Brücke etwas, das regelmäßig und von allen geturnt wird - ein Fall, dass jemand davon gelähmt bleibt, ist mir bisher noch nicht untergekommen. Das halte ich für extrem unwahrscheinlich und selten.

Was das mit deinen Bauchschmerzen ist, kann ich dir leider auch nicht sagen, vielleicht mal den Hausarzt oder Sportmediziner fragen - da ich soetwas noch nie gehört habe, will ich auch keine Vermutungen anstellen.

Wenn du selbst merkst, dass dir die Brücke nicht gut tut, dann würde ich dir dazu raten, das erst einmal sein zu lassen und deinem Rücken Zeit zu geben, sich zu erholen. Wenn alles wieder gut ist, kannst du dich ja mal informieren, wie man eine Brücke richtig lernt und was zu beachten ist, oder in einen Turnverein gehen, wo man es dir beibringen kann.

LG

Hallo! Für einen gesunden, trainierten Körper ist die Brücke nicht schädlich.

Aber mit solchen Problemen wie bei Dir sollte man es einfach lassen.

Immerhin bedeutet die Brücke für den Rücken eine erhebliche Spannung

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

und was erwartest du jetzt für eine antwort? :)
natürlich ist eine brücke schädlich für den rücken.
es ist ja kein natürlicher ursprung, dass man den rücken in eine ungewöhnliche position dehnt und es weh tut.
vorallem ist es sehr sehr schlecht sich vorher nicht aufzuwärmen.
wenn man so weiter machen würde, sind spätere rückenprobleme garantiert.
lg

Was möchtest Du wissen?