Britisch/Schottisch/Walisisch, Irisch

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schottisches und Walisisches Englisch sind oft sehr schwer zu verstehen, weil in diesen Varianten des Englischen viele Vokale, auch Konsonanten anders ausgesprochen werden als in "British RP" UND anders als im Standard American English. .

Mit "britischem Englisch" meinst Du anscheinend das Englisch, das als NORM gilt und z.B. auch in deutschen Schulen gelehrt wird - aber auch walisisches und schottisches Englisch ist "britisches Englisch".

Irish English ist in der Regel - außer bei einigen lokalen Dialekten - leicht zu verstehen. Es klingt insgesamt mehr wie normales American English.

Auch das Englisch, das in London gesprochen wird, ist übrigens kein "astreines" RP, kein "Queen's English".

Alle diese "Englishes" sind aber keine "Sprachen", sondern nur Varianten derselben Sprache: ENGLISCH.

Bei YouTube kannst Du Hörbeispiele finden, wie z.B. Scottish, Irish, Welsh English, Cockney usw klingt.

Mit "britischem Englisch" meinst Du anscheinend das Englisch, das als NORM gilt und z.B. auch in deutschen Schulen gelehrt wird

Guter Hinweis, denn auch in England gibt es Ecken, wo man das, was dort gesprochen wird, mit seinem Schulenglisch nicht ohne Weiteres versteht (Yorkshire zum Beispiel).

Ein bisschen wie in Deutschland, wo ein Amerikaner mit Schul-Deutsch im Schwarzwald oder in Bayern sicherlich auch nur dumm gucken würde.

1

Also ich hab mal ne Führung für ein paar Briten gemacht (auf Englisch, ich habs studiert, sprechs verhandlunssicher). So weit so gut. Aber als dere ien alte Herr mir wiedrholt eien Frage stellte, habe ich null verstanden. War nämlich ein Ire und sprach Gälisch, also Englisch mit Gälischem Dialekt.

So muss sich ein Ami fühlen, der meint, er kann Deutsch und dann stösst er hinter den sieben bergen auf einen Franken, der Dialekt spricht.

Hast du die Frage wegen dem Dialekt nicht verstanden oder waren auch Wörter verschieden?

0

Gälisch ist eine eigene Sprache, kein "Englisch mit gälischem Dialekt".

2

Das kann nicht sein, denn Irish (Irish Gaelic) ist ein eigene Sprache und hat mit English so gut we NICHTS zu tun.-- Du hast wohl den vermutlich nordirischen AKZENT des Mannes nicht verstanden.

Hätte er wirklich Gaelic gesprochen, hättest Du NICHT EIN Wort , "noch weniger als Null", dieser KELTISCHEN Sprache verstanden.

3
@Bswss

Ich nehme eher an, der Mann hat tatsächlich Irisch-Gälisch gesprochen und SiViHa72 dachte, es wäre Englisch, weil er / sie nicht wusste, dass eine Sprache wie Irisch-Gälisch existiert.

Ich mag mich irren, aber jemand, der Englisch studiert hat, sollte die verschiedenen Akzente & Dialekte zumindest größtenteils verstehen können … 

Es gibt zwar sehr viele Unterschiede zwischen den keltischen Sprachen und Englisch, aber Wörter der Alltagssprache wie "shop", "table", "mother", "bottle" etc. sollte man auch im Irischen verstehen können. (In dem Fall "siopa", "tablá", "máthair" und "buidéal")

0

Hi.
Google zum Beispiel "varieties of English" und folge ausgesuchten Links für schottisches, walisisches und irisches Englisch.

Gruß, earnest

Hi :-)
Ist Welsh nicht auch eine eigene Sprache?

1
@latricolore

So ist es.
Welsh ähnelt ein wenig dem Bretonischen.

Davon zu unterscheiden ist aber Welsh English, eine Variante des Britischen Englisch.

4
@latricolore

Walisisch ist eine keltische Sprache(entfernt verwandt mit Irisch, näher verwandt mit Bretonisch) - aber die meisten Waliser "können" schon kein Welsh (Cymri) mehr

0
@Bswss

"Cymri" ist "Wales", und man schreibt es eigentlich "Cymru".

Die Sprache an sich heißt auf Walisisch "Cymraeg". ;)

1

Dieses video finde ich genial :-)

Der Typ ist es auch!
Es gibt ein Video mit einer jungen Frau, die's fast noch perfekter hinbekommt.
Falls das jemand zufällig kennt: Sagt bitte Bescheid.

3

Was möchtest Du wissen?