Braunes Zeug im Ohr vom Hund?

6 Antworten

Hallo,

Hunde haben keinen Ohrenschmalz, wie wir Menschen. Wenn Hunde "braunes Zeug" im Ohr haben und sich auch noch am Ohr kratzen, dann haben sie meist eine Ohrenentzündung oder Ohrmilben.

Dann gehört der Hund sehr schnell in die Hände eines Tierarztes, denn erstens leidet er Schmerzen und zweitens müssen solche Erkrankungen dringend behandelt werden, damit es keinen bleibenden Schaden gibt.

Bitte nicht selbst daran rumdoktern nach irgendwelchen Vorschlägen aus dem Internet.

Hier kann niemand die Ohren deines Hundes untersuchen und demnach auch keine gezielte und zutreffende Diagnose stellen ...

Alles Gute für den Hund

Daniela


Kleine Ergänzung, damit es nicht falsch verstanden wird. Natürlich haben Hunde auch Ohrenschmalz, aber den bekommt man eigentlich nur zu sehen, wenn etwas im Ohr nicht stimmt, dann nämlich wird dieser erst in einer Menge produziert, dass er sichtbar wird.

3

nein das ist kein Ohrenschmalz, dies ist eine heftige Entzündung durch  Parasiten oder Bakterien. Höchst unangenehm und schmerzhaft. Gehe bitte sofort zu einem Tierarzt, denn diese Entzündungen können chronisch werden, wenn sie nicht anständig behandelt werden. 

Wenn Du ihn erst seit 4 Tagen hast und er vorher schlecht gehalten wurde, liegt der Verdacht nahe daß es Milben oder eine Entzündung ist.  Nicht dran rumdoktorn, auch nicht mit Wattestäbchen oder sowas im Ohr rumstochern !

Geh zum Tierarzt und laß das behandeln, sonst kann der Hund taub werden.

Mein Welpe bellt andere Hunde an. Was kann ich tun?

Hallo. Mein welpe ist 10 Wochen jung. Wenn ich mit ihm gassi gehe, ihn noch auf dem arm habe (Treppenhaus) und er andere Hunde sieht, dann ist er relativ still.

Aber wenn er andere Hunde sieht, die an ihm zum Beispiel kein Interesse zeigen, dann bellt der rum und lässt sich auch mit stillen Worten nicht beruhigen.

Es ist kein bösartiges bellen, denn wenn die anderen hunde ihm zum Beispiel spielen, dann ist er zufrieden :)

Menschen bellt er nicht an. Nur Hunde die ihm zu "langweilig" sind.

Was kann/sollte ich machen?

Ihn versuchen mit der Leine etwas zu ziehen (so habe ich es in einem Forum gelesen) ist schlecht, da ich ihn erstmal an Leine etc. gewöhnen muss.

Vielen dank schon mal :)

...zur Frage

Warum macht mein Hund das? Was bedeutet es?

Hallo zusammen,

Mein Hund hat eine Angewohnheit die er schon macht seit er ein Welpe ist. Und zwar wenn ich auf dem Sofa sitze und meine Beine auf dem Hocker habe. Kommt er unter meinen Beinen hindurch und kratzt dabei seinen Rücken. Er läuft hin und her, immer einen schritt vor und wieder zurück. Meist stösst und reibt er dann auch seinen Kopf gegen meine Beine oder den Hocker. Nach 1-2 Minuten setzt er sich dann neben mich auf den Boden. Er beobachtet dann einfach die Umgebung und macht nichts mehr.

Was bedeutet das in Hunde Sprache bzw Gestik. ??

Warum macht er das ??

Danke im voraus

...zur Frage

Welpe kratzt sich ständig mit Geschirr

Hallo zusammen... Unser Welpe ist 2 Monate alt und heute wollen wir ihn ans Geschirr gewöhnen...  Er lässt es sich gut anmachen, allerdings kratzt er sich fast ununterbrochen wenn das dran ist... Egal ob draußen oder in der Wohnung... Ist es ab juckt er sich garnucht, Flöhe und Milben können ausgeschlossen werden.

Ist das normal?
Er quängelt auch oft rum wenn er das Geschirr dranen hat..

...zur Frage

Mein Welpe dreht durch und beißt, was soll ich tun?

Hallo. Wir haben einen Irish-Setter Welpen, 10 Wochen alt und seit 2 Wochen bei uns. Leider beißt er wie verrückt und scnappt nach Händen und Füßen, auch so fest dass es blutet. Ich habe mich schon erkundigt wie man Welpen das Beißen abgewöhnt, doch leider funtioniert das bei unserem Welpen nicht. Wenn man ihn ignoriert, rennt er in der Wohnung rum (und zwar wirklich RENNT) und zerstört alles, reßt Vorhänge runter, klettert unter den Couchtisch und holt sich Sachen vom Tisch. Eine andere Methode, die ich gefunden habe ist, ihm, wenn er beißt, ein Kauspielzeug zu geben. Dann schnappt er aber nach der Hand, somit funktioniert auch dies nicht. Aua schreien/Jaulen interessiert ihn überhaupt nicht, da beißt er einfach weiter. Eine weitere Methode ist, den Hund, wenn er beißt, zurückzubeißen/zwicken. Das erschien mir jedoch sehr seltsam und außerdem möchte ich meinem Hund nicht wehtun. Im Großen und Ganzen dreht er also jeden Abend komplett ab und rennt in der Wohnung rum und macht alles kaputt. Da wir das unterbinden wollen, nehmen wir ihn immer, wenn es ganz schlimm wird, auf den Schß und versuchen, ihn zu beruhigen nur dann beißt er. Wenn er dann immer noch nicht aufhört, sperren wir ihn in seine Box, da er uns sonst total blutig beißt, doch ich habe gehört die Box soll nicht zum Einsperren genutzt werden. Meine Frage: Was soll ich denn dann noch machen, wenn der Hund meine Hände und Füße blutig beißt? Und wie schaffe ich es, ihm das Beißen abzugewöhnen und ihn abends zu beruhigen? Danke für jede Hilfe PS.:Was haltet ihr von der "Zurückbeiß-Methode"?

...zur Frage

Welpe (Jack Russel Terrier) frisst Pferdeäpfel - Wie damit umgehen?

Guten Morgen, ich habe mich auf Rat unseres Nachbarn hier angemeldet, und zwar war ich vorhin mit unserem neuen Welpen im Wald, da es bei uns (NRW) jetzt einen Beschluss gibt dass man Hunde auf Waldwegen nicht mehr anleinen muss habe ich ihn frei gelassen, da er (Jack Russell üblich) viel zu viel Energie hatte, er freute sich und sprang quiekend umher. Auf einmal sah ich wie er ein Stück weiter vor einem Haufen Pferdeäpfeln stand und geschnüffelt hat. Als ich schrie "Aus ! PFUI !" schnappte er sich einen und lief bis auf 4 Meter an mich rann, dann ging er mit dem Vorderkörper runter und kaute provokant auf dem Pferdeapfel rum und schaute mich dabei frech an nach dem Motto "Was jetzt?".

Erst als ich ihm hinterherrannte ließ er ihn fallen, habe ihn dann auch wieder angeleint und nach Hause gebracht, aber wie kann ich sowas in Zukunft vermeiden ? Sollte man ihn tadeln ? Er ist ja noch so jung, LG

...zur Frage

Ohrentropfen für Hunde mit Schlappohren?

Hallo,wir haben eine junge Golden Retriever Dame. Sie hat sehr wenig Ohrenschmalz und kratzt sich hin und wieder, aber nur selten, am Ohr. Vor kurzem habe ich dann im Internet gesehen das es für Hunde mit Schlappohren Tropfen gibt die man ihnen geben kann wenn sie sich kratzen und so. Doch ist das wirklich nötig und sollte ich es für meinen Hund kaufen oder lieber nicht. Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?