brauchen französiche Bulldoggen viel Auslauf? Wieviel? Sind sie eher faul?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auslauf brauchen alle Hunde. Jedoch sind FB sehr gemütliche Hunde, also blos kein Stress beim Gassi gehen.

Also ich hab zwei und das könnte ich jetzt so nicht bestätigen. Unsere Grosse, dreht im Wald regelrecht ab. Sie ist nur am rennen.

0
@Arran

kann ich nur bestätigen, meiner ist ein begeisterter Spaziergänger und unermüdlicher Spielkamerad für Kinder.

0

Wenn ich den Hund fettfüttere und ihm nie zeige wie schön es draussen ist dann mag die Aussage stimmen. Ansonsten ist das Blödfug.

Aber xeon hat die Antwort duie ES wollte und das Hilft. Ob es stimmt ist doch egal

0

Beim Fahhradfahren oder Joggen würde ich tendenziell eine etwas langbeinigere Rasse bevorzugen. Auslauf heiß dann wohl Spazierengehen, Mitnehmen zum Einkaufen, Hundewiese etc. Da sind dir auch bei deinem Schnuckelchen keine Grenzen gesetzt. Und einen Vorteil hast du ja: Wenn du's mal wirklich übertreibst, dann kannst du ihn tragen. Probier das mal mit einem müden Neufundländer !

JEDER Hund braucht Auslauf.Es geht nicht nur darum den Hund zum pinkeln zu führen,es geht auch darum den Hund weiterhin zu sozialisieren.Er muss soviel wie möglich kennen lernen um nicht aus Angst,Übermut was auch immer Verhaltensauffällig zu werden.

Franz. Bulldoggen brauchen genauso viel Auslauf wie andere Hunde auch.

Was möchtest Du wissen?