Border Colli Sprungkraft? (Hunde) 2,30meter möglich!?

3 Antworten

2,30m ist schon "'ne Hausnummer", vorstellen kann ich mir das aber durchaus.

Unsere, im Juni 2013 verstorbene, Rottweiler-DSH-Mischlingshündin (Körperbau zu 100% Rottweiler) sprang völllig ungeübt im Alter von über sieben Jahren aus dem Stand über 1,40m.

Wir waren bei Freunden zu Besuch und hatten in deren Garten unsere Hündin kurzzeitig (in Anwesenheit von anderen Gästen) zurückgelassen, um uns von Bekannten zu verabschieden. Plötzlich stand unsere Hündin neben uns. Lt Aussage anderer Gäste ist sie zum Zaun getrabt, kurz daran entlang gelaufen um einen Ausweg zu finden, und ist dann "einfach so" drüber gesprungen.

Wenn ein solch massiger Hund das schafft, denke ich, dass ein einigermaßen trainierter Border auch tatsächlich 2,30m hinkriegt.

ja das stimmt. border collies sind sehr schnell und relativ leicht, ein amstaff ist viel massiger. darum ist der border collie der bessere springer.

Klar geht das.

Nen Belgier der gut trainiert ist überrwindet 2,5m; unsere Tibiomma ist alös sie noch jung und fit war aus dem sitz 1,90m gesprungen. Der Tibirüde von bekannten hat die 2,30m geschafft...

Warum sollte ein Border es nicht schaffen. Alles eine Frage des Trainigs und der motivation

Was möchtest Du wissen?