Bonsai - Schnecken!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Schnecken solltest Du absammeln, Du wirst nicht alle auf einmal erwischen, aber nach und nach werden es immer weniger werden. Schädlich sind sie für den Bonsai nur insoweit, daß sie ihn vollständig kahl fressen können. Dann fehlen Deinem Bonsai die "Sonnenkraftwerke", welche ihn überhaupt in die Lage versetzen, durch Photosynthese nötige Nährstoffe zu bilden. Lebensbedrohend sind die Schnecken aber erst dann, wenn sie tatsächlich schneller sind als Du.

Anders als bei http://www.bonsai-info.net/pflanzenschutz/nacktschnecken.htm beschrieben, sind im Zimmerbonsai auch die Bänderschnecken nicht gern gesehen, bei der Indoor-Kultur müssen sie mangels abgestorbener Pflanzenreste auf lebendes Grün zurückgreifen.

3

Ich habe den Bonsai kürzlich geschnitten und daher können einige Pflanzenreste auf dem Substrat sein. Auch erst nach dem Schneiden ist mir der Schneckenbefall aufgefallen. Ich habe mir jetzt biologisches Schneckenmittel besorgt, sobald das eingewirkt ist werde ich ihn tauchen um die letzten Reste zu beseitigen. Für die Zukunft versuche ich einen Moosteppich anzulegen,Moos soll Schädlinge fern halten,habe ich mitbekommen.

Danke für die Antwort,werde ich auszeichnen ;)

0

Was komisch ist: Schnecken haben entweder ein Haus oder sie haben keins. Ein Bonsai ist ja nicht so groß. Vielleicht kannst du die Viecher einfach mit einer Pinzette absammeln. Und machen sie überhaupt einen Schaden?

3

Es scheinen ja zwei verschiedene Schneckensorten zu sein ;) Einmal kleine mit und einmal größere ohne Haus. Auf dem dunklen Substrat fallen sie kaum auf, die alle einzusammeln und auch noch die Eier zu finden wird schwierig wenn nicht unmöglich. Dass die Schnecken gut für den Bonsai sind bezweifle ich,wenn ich bemerken sollte,dass sie die Blätter wegfressen ist es doch bereits zu spät,oder nicht?

0

Vermutlich waren die Eier schon mit beim Kauf im Substrat. Um eine weitere Vermehrung der Schnecken zu unterbinden, besorge dir im Gartenmakt ein wenig Schneckenkorn und streue ein paar Körner aufs Substrat. (4-5 Körner würden schon reichen) beobachten, und im Bedarfsfalle nachlegen. ( Ich habe das von Bayer genommen, das läßt sie austrocknen und nicht ausschleimen.) So wirst Du in ein paar Tagen die Plagegeister los sein.

Schnecken-"Zaun" aus Kupfer. Wer hat Erfahrungen damit gemacht?

Ich lese in letzter Zeit immer wieder, dass Kupfer-Umfassungen an Töpfen oder in Beeten Pflanzen vor Schnecken schützen soll. Würde mich wirklich sehr interessieren, über welche Erfahrungen Ihr aktuell berichten könnt.

Danke. Yorgos

...zur Frage

Ist ein Bonsai Baum für Katzen giftig?

Ich habe mir einen Bonsai Carmona gekauft und wollte wissen ob der giftig für Katzen ist? Schon mal im Vorfeld: 1. Es ist ein Bonsai und kein Ficus 2. Es ist ein Bonsai Carmona 3. Es tritt keine weiße Flüssigkeit aus, wenn ich ein Blatt abreiße

...zur Frage

Erfahrungen mit blauem Lotus (Nymphaea caerulea) oder anderen bewusstseinserweiternden, natürlichen Kräutern/Pflanzen?

Hallo, ich bin zur Zeit auf der Suche nach "bewusstseinserweiternden", natürlichen Kräutern und Heilmitteln. Bei meiner Recherche bin ich auf den blauen Lotus gestoßen, welchem eine euphorische und aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird. Meine Frage ist jetzt ob ihr vielleicht schon Erfahrungen mit dem blauen Lotus (Nymphaea caerulea) gesammelt habt. Mich interessieren vor allem Fragen wie:

  1. Gibt es Studien?
  2. Ist die Pflanze gefährlich?
  3. Wie fühlt sich die Wirkung an?
  4. Wie konsumiere ich am besten den Lotus?
  5. Ist etwas von konzentrierten Extrakten zu halten, da man vielen Berichten zufolge ein größere Menge konsumieren muss um eine bewusstseinsverändernde Wirkung zu erzielen? Habe 1 Gramm blauer Lotus in 100 facher Konzentration, gefunden, würdet Ihr mir zum Kauf raten, oder sollte man sich davon fern halten? Es handelt sich dennoch um ein reines Naturprodukt.
  6. Habt Ihr möglicherweise Erfahrungen mit anderen bewusstseinserweiternden Kräutern oder Pflanzen gemacht, die einen Rauschzustand hervorrufen? (Von Bonsai und Katzenminze halte ich überhaupt nichts)

Vielen Dank schon mal in Voraus : )

...zur Frage

Pflanze im Terrarium groß Ziehen

Kann ich http://www.amazon.de/Tropica-Afrikanischer-Blauregen-Bolusanthus-speciosus/dp/B003ZQ2H7U Bonsai - Afrikanischer Blauregen (Bolusanthus speciosus) in einem lehr stehendem Terrarium groß ziehen? welches licht brauche ich dafür? welche Temperaturen etc?

...zur Frage

Wie kommt eine Nacktschnecke in mein Haus?

Habe ein Haus mit nem kleinen Garten. Momentan ziehen wir in einem Zimmer Chilis und Tomaten, um sie Mitte Mai in töpfen raus zu stellen. Dieses Zimmer befindet sich im 1. OG. Jetzt habe ich in dem Zimmer eine kleine Nacktschnecke gefunden. Mir ist vollkommen schleierhaft, wie die da hinkommen kann. Ich pflanze hier immer wieder um etc. Also liegen hier auch immer mal wieder Erdsäcke. Außerdem habe ich mir gratis töpfe vom Real besorgt. Diese Eimer, in denen beim Real Schnittblumen verkauft werden. Die nehme ich da mit und bohre zuhause löcher rein, um die Pflanzen reinzusetzen. Also ich würde gerne wissen, wie die Schnecke in das Zimmer gekommen ist und ob ich mit noch mehr rechnen muss. Sie war übrigens nicht an den Pflanzen sondern an einer Sockelleiste ziemlich schnell unterwegs.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?