Kann ein Bonsai wieder zu einem normalen Baum werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bonsai ist keine Zucht und keine Pflanzen-Art.
Bonsai werden durch gestalterische Massnahmen zum Bonsai gestaltet.
Bonsia müßen nicht klein sein, sondern können auch 1 oder sogar über 2 Meter hoch sein und je nach Art kann das die natürliche Größe der Pflanzenart sein!

Wenn eine Pflanze als kleiner Bonsai gestaltet wird, bleibt sie nur bei rechtzeitiger Gestaltung + Pflege so klein. Wobei je nach Pflanzenart und Wachstum irgendwann Stammdicke und kleine Pflanzen nicht mehr harmonisch aussehen können.

Wenn man einen Bonsai nicht pflegt wird daraus innerhalb von ein paar Monaten oder Jahren eine ganz normale Pflanze dieser Pflanzenart.

Wenn du einen Bonsai zB. in den garten pflanzen würdest, würde er sich je nach Art, über die Jahre zu einem relativ normalen Baum weiter entwickeln.

Vor allem bei schnellwüchsigen Arten, wie Pappeln oder Küstenmammutbäumen geht das auch relativ flott.

Bonsai ist kein naturliches Wesenö die Bäume sind ganz normal, nur die Würzel sind in kleinen Töpfe sehr beschränkt, und die Äste immer noch abgehackt und in bestimmten Stilen gezogen. Wenn sie in die Erde, oder in einem großen Topf gepflanzt seien, und die Äste nicht mehr geschnitten, dann werden sie wieder zur normalen Größe wachsen. 

Hallo leChat,

klar, er wird sich als fast normalen Baum entwickeln, wenn er im Garten steht. Es ist ja keine Züchtung sondern war ein ganz normaler Baum,
wenn man von einheimischen Bäumen ausgehst.

Er wir sich halt etwas langsamer entwickeln, als wenn er von klein auf
in der Natur gestanden hätte

Der Bonsai bleibt klein. Aus einem Zwergpudel wird auch kein Königspudel.

Der Vergleich hinkt, denn bei Bonsais handelt es sich nicht um besondere Züchtungen. Sie werden aus Samen von ganz normalen Bäumen gezogen und nur künstlich klein gehalten.

3

Geht. 

Was möchtest Du wissen?