Böser Brief von den Nachbarn ? Kinder beleidigt !

Name wurde weggeschnitten datum auch Datum war: 24.10.2016 - (Streit, Stress, Nachbarn)

23 Antworten

klasse Vormulierung; >muss ich von ausgehen< 

das kann er sich sonstwohin schieben; reicht nicht ^^ nichts unternehmen nur eben die anderen Eltern darüber informieren und auch den Brief rumgehen lassen.

ihr Grundstück ist nicht eingefriedet, da kann man halt immer mal rechnen dass da jemand abkürzt. 

Das wird nicht besser - nicht beachten und solche Personen ignorieren

Hallo,

am besten gar nicht drauf reagieren, denn darauf warten solche Menschen nur.

Laß sie mal eine Anzeige machen, die wird zwar auch aufgenommen, aber nur gegen Unbekannt, da sie ja nicht gesehen haben, wer dies war.

Da dieser Zettel keine Unterschrift trägt kannst Du leider ebensowenig beweisen, welche Nachbarn diesen verfaßt haben.

Auch wenn Du grade zu recht sauer bist, laß Dir einfach nichts anmerken, und sollten Dir oder auch Deinen Kindern diese Menschen über den Weg laufen, dann breit grinsen und freundlich grüßen, das ärgert die am meisten.

Tief durchatmen und nicht ärgern lassen! ;o))

LG

Hört sich für mich so an, als ob der Brief bei allen Eltern in der Nachbarschaft eingeworfen wurden.     Gegenbrief würde ich nicht schreiben. Wirkt wie ein Schuldeingeständnis. Ihr wisst ja noch gar nicht ob Eure Kinder wirklich was damit zu tun haben.  Frag Deine Kinder ob ihnen was passiert ist und versprich ihnen, dass du nicht meckerst sondern ihr gemeinsam den Ärger löst. Falls sie es waren, sprich die Leute persönlich an.  Falls Deine Kinder sagen, dass sie es nicht waren, warte einfach ab und reagier erstmal nicht. Ich würde an Deiner Stelle ersteinmal davon ausgehen dass du nicht gemeint warst und die ihren Frust nur kollektiv abreagieren wollten.  Sollen sie doch zur Polizei gehen.

Wir haben bereits gefragt unsere waren es nicht wäre auch nicht möglich gewesen.

0
@Lolorenzo

dann ignorier es einfach.  Über die Art und Weise des Briefes kann man sich sicher streiten. Die sind halt einfach auch nur gefrustet. Da ist es doch irgendwie auch menschlich mal über das Ziel hinauszuschießen. 

1

der brief wurde an niemand speziellen gerichtet, also vergiss den gegenbrief.

frag erstmal deine kinder, was sie in der zeit gemacht haben und ob sie etwas von den heckenpflanzen und so wissen. zudem frag ich mich, ob deine kinder die 4 tage wirklich alleine waren, eine 15 jährige alleine sollte nicht 4 tage auf ihre schwester aufpassen müssen.

habt ihr das geklärt, ruft ihr die nachbarn an, ob sie zuhause sind und trefft euchund besprecht die sache.

im übrigen ist klar, das bälle in nachbarsgarten landen können und die nachbarn sich dadurch auch gestört fühlen können. dafür solltet ihr jetzt in den gespräch abklären, ob die kinder dort jederzeit ihren ball holen können oder die nachbarn nur bestimmten zeit den ball übergeben, weil sie nicht da sind oder ihre ruhe haben möchten.

wenn das klar ist, werden die kinder auch besser auf den ball aufpassen.

und wenn der nachbargarten ungepflegt ist, dann überlegt euch, wie ihr das dem nachbar vermitteln könnt, ohne das er sich angegriffen fühlt. evtl. haben sie keine ahnung, können es nicht oder haben keine lust. evtl. bietet ihr eure hilfe an.

zudem würde ich mir die heckenpflanzen ansehen, evtl. kann man sie zurückschneiden. .

wenn irh euch den anschuldigungen stellt, macht das eindruck auf die nachbarn.

ich persönlich würde auch daraufhinweisen, das ich wegen dem autospiegel anzeige erstatten werde, wenn sich niemand als verursacher findet. ein neuer autospiegel kostet nun mal geld.

also atme jetzt mal ruhig durch .

halt stop alle waren vereist die ganze familie niemand ist zu hause geblieben korrigiere das bitte ! :)

0
@Lolorenzo

dann weiss ich nicht, warum du dich aufregst.

entweder bist du ruhig und gehst zu den nachbarn mit und sagst, das ihr nicht zuhause wart und fragst was genau passiert ist. so müssen sie ihre situation hinterfragen oder du reagierst überhaupt nicht.

wie du dich entscheidest, musst du wissen.

0

Ganz ehrlich? Der Brief sieht aus wie ein Rundbrief also würde ich mir da keine sorgen machen. Vorallem sind diese Schäden nicht nachweisbar und wenn sie es sind..Wenn deine Kinder es nicht waren passiert auch nix. Ich würde erstmal mit dem Verfasser reden bevor ich das persönlich nehme

Was möchtest Du wissen?