Bodenarbeit mit 3-jährigen Pferden?Aber wie? :(

7 Antworten

Bei meinem Pferd habe ich damals als er 3-jährig war erst einmal mit grundlegenden Sachen angefangen. Vor allem das Führen habe ich geübt. Vorwärts, rückwärts, seitwärts. Später dann auch ohne Halfter und Strick (auf einer abgesperrten Fläche) Ich habe das Training langsam gesteigert und habe irgendwann gemerkt dass er mir vertraut. Erst dann habe ich angefangen mit Zirkus- und Gehorsamkeitslektionen. Auch im Gelände habe ich später dann begonnen dass Training fortzusetzen.

Aber genaue Vorschriften gibt es da nicht, ich würde immer auf mein Pferd achten. Wenn es eine Übung gut aufnimmt kann man diese auch schneller steigern als eine Übung wo es dem Pferd schwer fällt.

Das wichtigste ist immer die Ruhe zu bewahren und das Pferd nicht zu überfordern.

Wenn es geht, würde ich auch kleine Spaziergänge einbauen. Am besten mit ein anderem Pferd erstmal zusammen. Das verstärkt die Bindung zwischen euch und das Pferd gewöhnt sich an die Straßen/Wälder. Es gibt nichts schlimmeres als ein (Reit)Pferd, welches vor jedem Auto oder rascheln schreckt ;-)

Am besten besorgst du dir einen Horsemanshiptrainer. Wenn du was falsch machst bei der bodenarbeit wirkt sich das gerade bei jungen Pferden oft auf das Verhalten aus. Diese Leute sind ihr Geld wirklich wert, ohne unseren Trainer hätte ich niemals so eine gute Beziehung zu meinem Pferd! Ich kann jedem empfehlen das zu machen, mein sonst so schreckhafter Wallach hat sich mir untergeordnet und ist jetzt ganz entspannt :)

Vertrauen zum Pony aufbauen nur wie?

Huhu. Ich habe ein paar Fragen. Ich bekomme in ein paar Wochen von einer Bekannten 2 Shettys anvertraut. Ich muss mich um die beiden (Wallach und Stute) kümmern und sie ein wenig arbeiten. Mir kam die Idee zu verschiedenen Tricks und Clickertraining. Leider weiß ich nicht genau wie ich es anstellen soll das die beiden mir vertrauen, meine Mutter meinte das es mit Bodenarbeit und Spaziergängen schaffen könnte.

Ich habe leider auch nicht viel Erfahrung mit Pferden/Ponys. Ich bin zar mit ihnen aufgewachsen und bin bei meinen Tanten auf den Pferden geritten aber weiter habe ich mich bis jetzt noch nicht beschäftigt, also was Bodenarbeit, Longieren und sowas angeht, im putzen habe ich Erfahrung.

Jetzt meine Frage:

Wie kann ich am besten das vertrauen zu den Beiden gewinnen und was könnte ich später mit den Beiden machen?

Ich würde mich über Antworten und Ratschläge freuen.

Ach so, bevor ich es vergesse, nein, ich will auf den Beiden nich reiten. Ich möchte mich um die Beiden kümmern also was Bodenarbeit, putzen und sowas angeht.

LG

...zur Frage

Bodenarbeit mit dem Pferd, wie fange ich am besten an?

Hallöchen alle zusammen!

Ich habe gestern Abend ein wenig darüber nachgedacht wie man über Bodenarbeit konkret die Bindung zwischen Pferd und Reiter stärkt.
Da ich mein Pferd nur im Gelände reite, oder longiere, habe ich keine direkte erfahrung bisher mit Bodenarbeit gemacht. Allerdings habe ich das gefühl man baut dadurch (nur durch reiten oder longieren) keine wirkliche Bindung bzw. Kein Vertrauen auf, weshalb ich mich dazu entschlossen habe demnächst überwiegend vom Boden aus zu arbeiten. Ich habe mich kurzzeitig auch mal dran versucht, allerdings lässt (Araber Stute) sie sich nicht genau drauf ein. Ich weis nicht ob es an mir liegt oder ob ich falsch an die Sache rangehe.
Nun meine Frage.
Habt ihr gute Erfahrung mit Bodenarbeit? Wie fange ich am besten an mit Bodenarbeit.? Und was sind eure persönlichen tipps um das vertrauen zu stärken und sich gegenseitig zu verstehen zu lernen?

Dankeschön im Vorraus für alle ernstgemeinten Antworten!😊

...zur Frage

bodenarbeit ohne halfter + Strick? :)

Hallo :) ich bekomme am 13.6.14 ein Pferd an dem Tag habe ich Geburtstag und ich freue mich schon so darauf ♡ ich bin fast jeden tag bei ihm :) kurz zu ihm : Araber 20 Jahre alt ehemaliger Galopper ca 160 groß und ovensichtlich null erzogen (hengst verhalten ! Total !) Zu mir : 12 jähriges Mädchen fast 13 ^^ 158 groß (40 kg ungefähr ) und wirklich sehr konsequent ! Ich habe oft mit Problem pferden gearbeitet und bin mit Pferden aufgewachsen !! :) ich habe vor mit ihm bodenarbeit zu machen das er weiß wie weit er gehen darf und wo es Grenzen gibt (er ist gestern beim huf schmied gestiegen hatt die anbinden kette und sein halfter kaput gemacht :/) ich will dabei auf halfter und Strick etc völlig verzichten ! Ich muß mit ihm alles nochmal lernen ... ich würde mir auch einen Trainer dazu holen ich glaube nicht das ich das alles alleine mit ihm schaffe ! und das sagt auch keiner Wisst ihr da was ? Danke ! :)

...zur Frage

WIE VERTRAUT MIR MEIN PFERD?

Hallo zusammen. ich wollte mal fragen ob ihr vielleicht ein paar tipps zum thema vertrauen beim pferd habt. ich bemühe mich immer möglichst feinfühlig und ohne gross hilfen zu geben zu reiten, aber irgendwie komme ich nicht weiter. ich möchte mit meinem pferd kommunizieren, so wie es mit seinen artgenossen kommuniziert. ich verbringe stunden auf der weide bei den pferden und schaue einfach nur zu wie sie kommunizieren, jedoch weiss ich nciht wie ich als mensch das machen soll. schaut euch mal dieses video an: http://www.youtube.com/watch?v=EpHJfl0VNH0

hier sieht man das gegenseitige vertrauen ganz deutlich. ich möchte auch, das mein pferd mich so gut versteht, es muss nicht all diese sachen wie im video können, aber ich möchte, dass es zu mir vertrauen aufbaut und ich besser auf mein pferd eingehen kann. danke für eure hilfe

...zur Frage

Bodenarbeit was kann man alles machen... :)?

Hallo ich bin sehr unkreativ und wollte mal fragen was für Sachen ich mit meiner 5-jährigen Stute alles im Bereich Bodenarbeit machen kann (ich habe eine kleine Halle zur Verfügung, Stangen und Hütchen)

...zur Frage

Bodenarbeit mit altem Pferd?!

Hey also meine Frage ist was ich alles so am Boden mit meiner 22 Jährigen Athrose stute machen kann? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?