Blut im Stuhl meiner katze?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gerade Katzen reagieren sehr häufig mit Durchfall, der auch blutig sein kann, auf irgendwelche Infektionen. Die sollte ein Tierarzt aber in den Griff bekommen, sofern es nicht etwas Ernstes wie FIP oder Leukose ist.

Periodenähnliche Blutungen gibt es bei Katzen nicht, und eine Rolligkeit in diesem Alter ist durchaus denkbar. Die Katze könnte aber auch eine Gebärmutterentzündung bzw. -Vereiterung haben, und muß daher dringend zum Tierarzt. Daß Deiner sie bei Durchfall nicht kastrieren möchte, ist ok, weil es zu zusätzlichem Streß führt, der auch ein Auslöser für Durchfall sein kann, genau wie zu kaltes, zu warmes oder falsches Futter.

Wenn es aber eine Vereiterung ist, dann MUSS die Maus behandelt werden. Tust Du nichts, kann die Kleine, genau wie ein Mensch auch, daran sterben.  Ich rate daher erneut zu einem Tierarztbesuch, notfalls auch zu einem anderen.

Gute Besserung für das Mädchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen bekommen keine "Tage"!!!

Das Blut deutet entweder auf eine Verletzung hin, oder - was ich hier sehr stark vermute, da Du auch schreibst, dass die Katze Durchfall hat - einen Wurmbefall.

Wann wurde die Katze das letzte mal entwurmt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cosmo94
07.09.2016, 10:49

an Würmern liegt es nicht 1. wir hatten eine stuhlprobe auf jegliche Art Befall Wurm Parasiten Keime Bakterien etc.(die Untersuchung war letzte Woche) und die letzte wurmkur war vor ca 2-3 wochen

0

Mit 5 Monaten kann eine Katze schon rollig sein.

Aber Blut im Stuhl hat damit eigentlich weniger zu tun. Das sieht eher nach einer inneren Entzündung oder Verletzung aus. Vielleicht hat die Katze eine Allergie, z.B. gegen Getreide (in Trockenfutter und vielen Nassfuttersorten) oder Laktose, falls sie Milch trinkt. Oder es hat sich etwas im Verdauungstrakt "verkeilt".

Gebt ihr mal getreidefreies Sensitiv-Futter, sofern sie das frisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 Monate ist etwas früh, aber kommt durchaus vor. Da solltest du den Tierarzt dann doch noch mal auf eine baldige Kastration ansprechen. Ansonsten wird es für deine Mieze bald unangenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, also sowas hab ich ja noch nicht gehört: Katzen bekommen KEINE Tage! Hatte mehrere von der Sorte, keine hat sie je bekommen ;)

Du solltest mit Deinem erneuten Anliegen unbedingt ERNEUT zum Tierarzt! Dir wird HIER keiner sagen können, was Deiner Katze wirklich fehlt, da Untersuchungen und Ferndiagnosen via Gutefrage.net leider noch nicht machbar sind.

Also pack die Katze ins Täschchen und ab zum Tierarzt!

Alles Gute für die Mieze :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deiner Katze kann hier niemand eine Diagnose stellen. Am besten ab zum TA wenn du dir ganz sicher sein willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?