diringend!kann man rollige katzen kastrieren lassen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gebärmutter ist zur Rolligkeit sehr stark durchblutet und es besteht ein sehr großes Blutungsrisiko. Man sollte sicherheitshalber einen Monat warten. Ein guter Tierarzt wird in dieser Zeit keine OP durchführen.

RICHTIG:-)

0

Hallo Nein ich würde sie nicht kastrieren lassen.Wenn sie wirklich sooft rollig ist,besorgt euch die Pille für die Katze(z.b Perlutex)gebt ihr die nur solange wie sie stabil aus der Rolligkeit bleibt und dann ab zum Tierarzt.

Gerade bei der Rolligkeit sind die Blutgefässe sehr gut durchblutet...und es besteht die Gefahr das die Katze zuviel Blut verliert.

vg

hexe ist ca alle 2 wochen rollig (1 woche rollig 1 woche nicht)

Das ist definitiv nicht normal. Wenn eine Gebärmuuterentzündung vorliegt, handelt es sich aber auch um eine Not-OP. Da muss man oft dieses Blutungsrisiko in Kauf nehmen...Oh man -ich drück die Daumen. Um die Blutungen nach einer OP zu verringern kann man Arnica Globuli geben. Bei Interesse sage ich Dir die Dosierung.

1
@Marah

ich hoffe das das nicht der fall ist aber ich sags meinem bruder dann kann er morgen beim doc nach hören

0

dann wird es höchste Zeit das sie kastriert wird.Sollte sie aus der Dauerrolligkeit nicht rauskommen,lassen Sie sich die Pille für die Katze verschreiben.Aber die nicht zulange geben.Ist nur dazu gedacht die Katze aus der Dauerrolligkeit zu holen. Eine Dauerrolligkeit kann sehr an die Substanz der Katze gehen(und des Besitzers)und sie kann Gebärmutterentzündung und Krebs auslösen.

0

Es geht, ist aber mit einem gewissen Risiko verbunden, da die Adern geweitet sind und so die Katze während der Kastration mehr Blut verliert. Frage deinen Tierarzt, ob ein neuer Termin nicht sinnvoller ist.

Warten bis die Rolligkeit vorbei ist und einen neuen Termin beim Arzt machen.

Was möchtest Du wissen?