Blumenerde einfrieren gegen Fliegen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem ganzen Beet wird's schwieriger als im Blumentopf. Gelbtafeln fangen ganz schön was weg. Auch gibt es Nützlinge, die dabei helfen, diese Tierchen zu bekämpfen, z.B. Nematoden (Steinernema feltiae).
Auch Quarzsand auf der Erde soll sich bewährt haben.

Die neue Erde zu behandeln, bevor sie ins Beet kommt, macht wenig Sinn.
Wenn, dann die alte:

Hier würde ich eher raten, die Erde bei 150° eine halbe Stunde im Backofen zu sterilisieren. Dann wird sich das mit den Trauermücken auch erledigt haben.
Aber bei einem Beet wird das kaum durchführbar sein.

Ansonsten gäbe es hier noch weitere Tipps dazu:

http://magazin.gartenzeitung.com/Zimmerpflanzen-Topfpflanzen/trauermuecken.html


Danke vielmals für's Sternchen : )

0

man kann im kaufhaus kieselgur kaufen. der ist ungiftig und wirkt auch, wenn er feucht ist. davon etwas auf der blumenerde verteilen. bei mir hats recht gut gewirkt, obwohl fliegen immer mal wieder auftauchen (alle jahre wieder).

"einfrieren" - mag sein, dass das hilft, aber gegen Kälte sind einige Insekten und ihre Jungstadien eher unempfindlich, da hängt der (Miss-)Erfolg wohl arg von der jeweiligen Art ab: manche Arten überstehen es nicht, andere lässt das buchstäblich kalt.

Ich habe mal gehört, eine Kurzkür der Blumenerde in der Mikrowelle wäre schneller und wirkungsvoller - obs stimmt, weiß ich nicht, das habe ich noch nicht systematisch ausprobiert (habe aber auch keine schlechten Erfahrungen mit den Blümchen, die ich in mikrobewellte Erde gepflanzt habe).    

Wie bekämpfe ich kleine Fliegen, die sich in der Blumenerde eingenistet haben?

In der Erde von meinem Efeu haben sich kleine schwarze Fliegen eingenistet. Ich habe schon mal die Erde ausgetauscht, hat nichts genutzt. Sie sind wieder da. Mit welchen Mittel kann ich diese Fliegen bekämpfen? Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Warum kann die Erde beim Fliegen nicht wegrotieren?

Ich habe gerade gelesen, dass die Erde am Äquator doppelt so schnell rotiert wie ein Passagierflugzeug fliegt. Aber warum rotiert die Erde nicht weg beim Fliegen?

...zur Frage

Fliegen in Blumenerde?

Hallo, aus der Erde meiner Zimmerpflanzen kommen kleine, schwarze Fliegen. Wo kommen die her und wie bekomme ich die wieder weg? Liebe Grüße und Danke.

...zur Frage

Leiden Enzyme beim Einfrieren?

Ich möchte die Enzyme der Papaya nutzen. Frisch sind sie ja vorhanden, aber wie sieht es aus, wenn ich Fruchtstücke einfriere und wieder auftaue?

Weiß das jemand?

...zur Frage

Wie werde ich die Fliegen am besten los?

Hallo ihr da draußen, Ich hab mal ne Frage. Wir haben in unserem Wohnzimmer eine grosse Pflanze stehen, eher gesagt 2, aber die eine macht uns eher Probleme. Da sitzen so viele Fliegen drinnen​, das ist schon echt ekelhaft. Vom Baumarkt hab ich mir bereits solche Gelb-Sticker gekauft. Paar Fliegen kleben auch schon dran aber eben nicht alle. Die laufen munter in der Erde rum. Was kann ich noch tun damit die verschwinden? Gibt es irgendein Hausmittel?

Danke schonmal

...zur Frage

Meine Yucca Palme hat fliegen in der erde.!

HILFE!! In der erde meiner Yucca Palme haben sich Fliegen (die ganz kleinen Obstfliegen) eingesiedelt. JA ich hab sie umgetopft und es bringt rein gar nix. Ich bitte um Hilfe! Was kann ich ihr geben um die fliegen auszurotten???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?