Was kann ich gegen kleine Fliegen in der Blumenerde tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kauf dir am Besten Gelbsticker ausm Baumarkt da bleiben die Ficher kleben also ich binse los geworden damit

Wie bereits geschrieben, handelt es sich bei den Fliegen wahrscheinlich um Trauermücken. Die lästigen Viecher setzen ihre Eier in die feuchte Erde, die jungen Larven knabbern dann an den (feinen) Wurzeln und können so junge oder geschwächte Pflanzen deutlich angreifen.

Mit den erwähnten Hausmitteln kannst du die Plage evtl. etwas eindämmen, aber vollständig los wirst du sie damit wahrscheinlich nicht.

Auch die erwähnten Gelbtafeln sind eher zur Erkennung des Problems oder zur Eindämmung der adulten Fliegen geeignet, die Larven, das eigentliche Problem, wird damit aber nicht bekämpft.

Effektive Mittel sind a) Stechmückenfrei von Neudorff, was über mehrere Wochen mit ins Gießwasser gegeben werden muss oder b) SF-Nematoden, die jedoch nur ein- oder zweimal gegossen werden müssen.

Ich persönlich würde zu den Nematoden raten, damit liegst du preislich nur etwas über dem Stechmückenfrei, hast aber einen langanhaltenden Schutz gegen die Mücken, da die Nematoden auch ohne Larven-Futter mehrere Wochen in der Erde überleben und so zuverlässig auch die letzten Larven fressen.

Das sind Trauerfliegen. Besorge Dir im Gartencenter sog. Gelbtafeln. Die sollten helfen, das Problem zu beseitigen

Hallo, das sind Trauermücken, die sich in feuchter Erde wohlfühlen und ihre Eier darin ablegen. Am besten du kaufst dir Erde für Zimmerpflanzen, die schon behandelt wurde. Die billige Erde ist meistens mir den Eiern schon im Handel. Topfe die Pflanze um oder entferne die obere Schicht der Erde und streue helle Erde, z.B. aus der Buddelkiste, darüber und gieße die Pflanze von unten (Untersatz). Auch kannst du die Erde im Backofen dämpfen, dann werden die Eier auch vernichtet, macht aber Umstände. Wenn du bis zum Frühjahr warten willst, dann besorge dir im Gartencenter "Gelbsticker", da bleiben die schwarzen Fliegen dran kleben. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Zum "Aufsammeln" der Fliegen in der Wohnung ein Schälchen mit Wasser füllen und darein Essig und Spülmittel geben.

Gegen die Fliegen in der Erde:

"Fliegen in der Blumenerde mit Streichhölzern und Kaffeesatz bekämpfen

Stecken Sie Streichhölzer mit dem Kopf nach unten in die Blumenerde. Der darin enthaltene Schwefel tötet die kleinen Fliegen. Ein weiteres altes Hausmittel ist es, den Kaffeesatz auf der Blumenerde zu verteilen."

http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/101/

Die Hausmittelchen habe ich auch alle ausprobiert, ohne Erfolg.

0

Was möchtest Du wissen?