Bizepsumfang von 27cm als Frau - Bin ich ein Mannsweib?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir leben nicht mehr im 18ten Jahrhundert. Sport und Fitness und was für seinen Körper zu tun ist heutzutage in Mode. Die meisten der heutigen Idole aus der Film und Kinowelt sind halbwegs durchtrainiert, spätestens ab dem Moment wo mal eine Actionrolle reinflattert.

Abgesehen davon ist 27cm sicher nicht viel. Ich glaube die meisten untrainierten Buben fangen mit dem Kraftsport irgendwo bei 32-33cm rum an. Klar gibt es Ausreißer nach unten und oben. Aber selbst ein Mädel mit einem Oberarmumfang weit über diesen kann durchaus feminine und sexy sein.

Bei den Begriff Mannsweib müsste schon eine Menge zusammenkommen, dass ich den treffend finden würde. Das wäre die ganze Figur, vor allem das Gesicht inkl. Haarschnitt, dem Auftreten, der Körpersprache bis über die Kleidung. Wenn das alles eher maskulinen Standards entspricht, dann wäre so ein Begriff ggf. treffend aber auch das ist nix wildes. Soll jeder glücklich werden wie er ist. Wer was anderes möchte der ändert halt was.

Wenn Frauen keine Muskeln haben dürften, dann gabe es diese Welt so wie sie jetzt ist nicht.
Frauen haben immer schon körperlich schwer gearbeitet.
Wenn du das Frausein auf bloses zierliches Dasein beschränkst, dann ist dir die Realität abhanden gekommen.

Kommt drauf an.

Wenn du 1,50 groß und extrem schlank bist, sind 27 sehr viel. Bei 1,80 und mollig ist es wenig.

Es kommt auch drauf an, ob du sichtbare Muskulatur hast, oder einfach nur kräftige Oberarme.

kommt auf die Proportionen drauf an

Hallo! Das ist für eine attraktive Frau völlig normal.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Auf keinen fall. 27cm is lauch

Son Umfang hatte ich mit 10

Was möchtest Du wissen?